Die Spitze des Eiffelturms ist wieder eröffnet. Das 324 Meter hohe Pariser Wahrzeichen war Mitte März wegen der Covid-19-Pandemie geschlossen worden. Foto: Francois Mori/AP/dpa
+
Die Spitze des Eiffelturms ist wieder eröffnet. Das 324 Meter hohe Pariser Wahrzeichen war Mitte März wegen der Covid-19-Pandemie geschlossen worden. Foto: Francois Mori/AP/dpa

Wieder offen nach Corona

Eiffelturm-Spitze und Disneyland Paris empfangen Besucher

Die Eiffelturm-Spitze und Disneyland Paris gehören zu den beliebtesten Attraktionen der französischen Hauptstadt. Touristen müssen nun nicht länger auf einen Besuch verzichten. Die beiden Sehenswürdigkeiten haben wieder geöffnet.

Paris (dpa) - Paris-Besucher können endlich wieder auf die Spitze des Eiffelturms. Am Mittwoch (15. Juli) öffnete die dritte Etage der berühmten Sehenswürdigkeit. Die Zahl der Tickets sei aber begrenzt, damit die Menschen genug Abstand halten könnten, teilte der Betreiber mit.

Auch die Fahrstühle würden nicht voll ausgelastet. Nach einer mehr als dreimonatigen Zwangspause wegen der Corona-Krise hatte das 324 Meter hohe Pariser Wahrzeichen Ende Juni seine Pforten wieder geöffnet - zunächst waren allerdings nur die ersten beiden Etagen zugänglich.

Der über 130 Jahre alte Turm wurde bisher jährlich von rund sieben Millionen Menschen besucht. Die "dame de fer" (Dame aus Eisen), wie das Monument in Frankreich auch liebevoll genannt wird, wurde für die Pariser Weltausstellung gebaut und 1889 fertiggestellt. Bei einem Besuch müssen Gesundheitsvorschriften eingehalten werden, so herrscht eine Maskenpflicht.

Auch der Freizeitpark Disneyland Paris ist nun wieder geöffnet. Dort gelten ebenfalls Sicherheitsmaßnahmen für Gäste und Mitarbeiter - die Zahl der Besucherinnen und Besucher ist begrenzt. Eine Online-Plattform zur Planung eines Besuchs soll dabei helfen. Der Freizeitpark in Marne-la-Vallée vor den Toren der französischen Hauptstadt war rund vier Monate lang geschlossen gewesen. Der Park hatte 2018 nach Angaben des Tourismusverbands der Hauptstadtregion rund 15,1 Millionen Besucher gezählt.

© dpa-infocom, dpa:200715-99-803615/4

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Österreich veröffentlicht Corona-Testzahlen in Hotels
Wie hoch ist das Risiko, sich im Hotel mit Corona anzustecken? Diese Frage stellen sich derzeit wohl viele Reisende. Österreich reagiert auf die Sorge seiner Gäste mit …
Österreich veröffentlicht Corona-Testzahlen in Hotels
Deutsche Familie wird am Flughafen sitzen gelassen - Griechenland-Urlaub platzt erneut wegen QR-Code-Fehler
Griechenland hat die Einreisebedingungen für Touristen verschärft. Erneut scheiterte eine deutsche Familie bei der Erstellung des QR-Codes und musste zu Hause bleiben.
Deutsche Familie wird am Flughafen sitzen gelassen - Griechenland-Urlaub platzt erneut wegen QR-Code-Fehler
Eine kleine Geschichte übers Reisen
Zu den Olympischen Spielen, auf der Seidenstraße oder an den Gardasee: Seit Jahrtausenden reisen die Menschen. Seit dem 18. Jahrhundert auch ohne einen bestimmten Zweck. …
Eine kleine Geschichte übers Reisen
Auto fahren in Spanien: Welche Verkehrsregeln Touristen überraschen werden
Auto fahren in Spanien ist für viele Touristen eine Herausforderung: Riesige Kreisverkehre, komplizierte Parkregeln und hohe Geldbußen können den Urlaub schnell …
Auto fahren in Spanien: Welche Verkehrsregeln Touristen überraschen werden

Kommentare