+
Skifahrer gucken ins grelle Licht: Eine gute Skibrille verhindert, dass sie geblendet werden. Foto: Patrick Seeger

Mehr als UV-Schutz

Eine gute Skibrille senkt das Unfallrisiko

Viele Unfälle im Skisport werden durch schlechte Sicht verursacht. Eine gute Skibrille ist daher Pflicht. Tipps gibt der Deutsche Skiverband.

Planegg (dpa/tmn) - Eine gute Skibrille ist für Wintersportler sehr wichtig. Sie hält nicht nur UV-Strahlen ab, sondern verhindert auch, dass Skifahrer und Snowboarder geblendet werden.

Der Deutsche Skiverband (DSV) rät zu einem Modell mit einem großen Sichtfeld, Anti-Beschlag-Beschichtung, UV-Schutz vor Strahlen bis zu einer Wellenlänge von 400 Nanometern ("UV 400") und doppelten Gläsern aus Kunststoff. Viele Unfälle auf der Piste werden durch Wahrnehmungsfehler mitverursacht, warnt der Verband.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es gibt eine geheime Tür in Fliegern - Besatzungsmitglied packt aus
Haben Sie gewusst, dass es versteckte Falltüren gibt, über die Flugbegleiter im Notfall flüchten können? Ein Crew-Mitglied hat nun verraten, wo sich diese befinden.
Es gibt eine geheime Tür in Fliegern - Besatzungsmitglied packt aus
Bahn erstattet Fahrpreis bei virusbedingtem Eventausfall
Messen, Konzerte, Sportereignisse - wegen des Coronavirus werden derzeit zahlreiche Großveranstaltungen abgesagt. Immerhin: Die Bahn zeigt sich kulant und zahlt die …
Bahn erstattet Fahrpreis bei virusbedingtem Eventausfall
Keine Zusatzkosten für Teneriffa-Gäste
Auf Teneriffa steht ein Hotel weiter unter Quarantäne: Wegen eines Coronavirus-Verdachts dürfen die Gäste vorerst nicht abreisen. Doch wer übernimmt die Kosten für den …
Keine Zusatzkosten für Teneriffa-Gäste
Coronavirus in Italien: Was Urlauber jetzt beachten müssen
Die Zahl der Infektionen und Toten durch das Coronavirus steigt schneller. Die Weltgesundheitsorganisation erklärt den Notstand, um Maßnahmen zu koordinieren.
Coronavirus in Italien: Was Urlauber jetzt beachten müssen

Kommentare