Typisches „Ristorante“ in Genua, in dem Ambiente und Genuss zueinanderfinden.
1 von 10
Typisches „Ristorante“ in Genua, in dem Ambiente und Genuss zueinanderfinden.
Gebratene Sardellen.
2 von 10
Gebratene Sardellen.
Zum Anbeißen: frische Focaccia.
3 von 10
Zum Anbeißen: frische Focaccia.
Die typische ligurische und genuesische Küche.
4 von 10
Die typische ligurische und genuesische Küche.
Auch an Süßem mangelt es in Genua nicht.
5 von 10
Auch an Süßem mangelt es in Genua nicht.
Genua ist bekannt für seine geschmackvollen Gerichte.
6 von 10
Genua ist bekannt für seine geschmackvollen Gerichte.
Genua hat viele Spezialitäten hervorgebracht.
7 von 10
Genua hat viele Spezialitäten hervorgebracht.
„Cuculli“: kleine Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl.
8 von 10
„Cuculli“: kleine Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl.
Basilikum gehört zum „Pesto a la Genovese“ dazu.
9 von 10
Basilikum gehört zum „Pesto a la Genovese“ dazu.
Mit dem Stößel zerkleinert: die Zutaten  zum Pesto Genovese.
10 von 10
Mit dem Stößel zerkleinert: die Zutaten zum Pesto Genovese.

UNESCO-Weltkulturerbe

Impressionen: Der Geschmack von Genua

Genua lockt nicht nur aufgrund seiner einzigartigen Lage am Meer viele Besucher an – auch die ligurische Küche sorgt für unvergessliche Genüsse.

Zurück zum Artikel

Rubriklistenbild: © Bildagentur-online/AGF-Hermes

Auch interessant

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.