+
Sind Sie schon urlaubsreif? Mit unseren Tipps erfahren Sie, wie Sie entspannt fliegen und alle To-dos vor Ihrem Urlaub erledigen.

To-dos vor dem Urlaub: Reise vorbereiten und entspannt fliegen

Der Flug ist gebucht, die Unterkunft reserviert – jetzt kann der Urlaub kommen! Bereiten Sie Ihren Trip so vor, dass Sie am Reisetag entspannt fliegen. Dazu gehört mehr als ein gepackter Koffer. Hier erfahren Sie, wie Sie welche To-dos vor Ihrer Reise am besten abarbeiten.

Wichtige Unterlagen zusammenstellen 

Kümmern Sie sich zu Beginn Ihrer Vorbereitungen um alle notwendigen Personal- und Reisedokumente. Je nachdem, welches Ziel Sie ansteuern, brauchen Sie vielleicht ein Visum. Beantragen Sie dieses mindestens drei Monate vor Reiseantritt. Geht es zum Beispiel in die USA, müssen Sie ein sogenanntes Esta-Formular ausfüllen und 13 Euro Gebühren bezahlen. Informieren Sie sich, welche Voraussetzungen nötig sind, um in Ihr Zielland einzureisen, damit Sie entspannt fliegen. 

Kontrollieren Sie, ob Ihre Ausweise noch gültig sind, und verlängern Sie diese, wenn nötig. Wichtig: Für Ihren Nachwuchs bis zwölf Jahre brauchen Sie einen eigenen Kinderreisepass. Diesen erhalten Sie wie alle Ausweispapiere beim zuständigen Einwohnermeldeamt. Alternativ, oder wenn Ihr Kinder älter als zwölf Jahre ist, beantragen Sie für 37,50 Euro einen sogenannten ePass, der weltweit gültig ist, oder den Personalausweis für 22,80 Euro. Überprüfen Sie Ihren Impf- und Ihren Auslandskrankenschutz. Schließen Sie gegebenenfalls eine zusätzliche Versicherung für sich oder Ihre Familie ab. 

Erstellen Sie sich Abschriften aller wichtigen Unterlagen, indem Sie diese kopieren oder fotografieren und digital abspeichern. Dazu gehören Ihre Tickets und Reservierungsbestätigungen. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originalen auf – etwa in einer verschließbaren Mappe oder als Daten auf einer externen Festplatte. So greifen Sie bei Bedarf schnell auf Ihre Unterlagen zurück. 

Die Wohnung urlaubssicher machen

Um entspannt zu fliegen, ist es wichtig, die eigenen vier Wände sicher zurückzulassen. Informieren Sie Nachbarn, Freunde oder Verwandte über Ihre Abwesenheit und hinterlegen Sie eine Notfallnummer. Übergeben Sie einer Vertrauensperson einen Ersatzschlüssel, damit diese Pflanzen und gegebenenfalls Haustiere versorgen kann. 

Rückt der Tag des Abflugs immer näher, kümmern Sie sich um Ihre Wohnung oder Ihr Haus. Schließen Sie die Versorgungsleitungen für Ihren Geschirrspüler oder Ihre Waschmaschine, sodass kein Wasser zufließt. Drehen Sie die Heizung ab und ziehen Sie die Stecker von allen wichtigen Elektrogeräten. So sparen Sie unnötige Ausgaben für Strom. Leeren Sie Ihren Kühlschrank, um zu vermeiden, dass Lebensmittel während Ihres Urlaubs verderben. Entsorgen Sie Ihren Müll und bestellen Sie Ihre Zeitung ab. 

Fangen Sie am besten bereits zwei Tage vor Abflug mit dem Koffer packen an. So haben Sie noch Zeit, bei Bedarf Kleidung oder Accessoires dazuzukaufen. Denken Sie daran, eine individuelle Reiseapotheke mitzunehmen – natürlich in Absprache mit Ihrem Arzt. Damit sind Sie für Ihre Reise gut gerüstet. 

Entspannt fliegen: Frühzeitig am Flughafen ankommen 

Das Wichtigste, wenn Sie Ihren Trip antreten: Gestalten Sie die Anreise so, dass Sie Ihren Urlaub schon vor der Ankunft genießen. Zum entspannten Fliegen gehört, dass Sie mindestens zwei Stunden vor dem Start am Flughafen eintreffen, um stressfrei einzuchecken. Die meisten Airlines bieten auch einen Vorabend-Check-in an. Dann bringen Sie Koffer und Taschen am Tag vorher zum Airport und gehen am Reisetag direkt zur Sicherheitskontrolle. Alternativ erledigen Sie den Check-in bequem online und liefern Ihr Gepäck dann vor Ort am Flughafen ab. 

Hetzen Sie am Reisetag nicht und planen Sie sich genügend Zeit für den Weg zum Flughafen ein. S-Bahn und U-Bahn bringen Sie in der Regel schneller und günstiger zum Ziel als etwa ein Taxi. Fahren Sie trotzdem früher los als nötig, so dass potenzielle Verspätungen Ihren Zeitplan nicht durcheinanderbringen. 

Ist der Check-in erledigt, bleibt Ihnen Zeit für einen Café- oder Restaurantbesuch am Flughafen. Alternativ bummeln Sie durch die Duty-free-Geschäfte. So steigt die Vorfreude und Sie setzen sich gut gelaunt in Ihren Flieger Richtung Urlaub.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drogen, Leichen, Exzesse: Kreuzfahrt-Mitarbeiter enthüllen Skandale auf Schiff
Ehemalige Mitarbeiter von Kreuzfahrtschiffen erzählen, wie es wirklich "hinter den Kulissen" zugeht und Sie werden es nicht glauben können.
Drogen, Leichen, Exzesse: Kreuzfahrt-Mitarbeiter enthüllen Skandale auf Schiff
Familienurlaub in Deutschland: So wird die Reise unvergesslich
Familienurlaub in Deutschland liegt im Trend. Wie jedes Familienmitglied auf seine Kosten kommt und Letztere sich gering halten, lesen Sie hier.
Familienurlaub in Deutschland: So wird die Reise unvergesslich
Verbote für Touristen am Gardasee: Das sollten Sie jetzt beachten
Alle reden über Probleme mit Touristen auf Mallorca oder Venedig. Aber der Gardasee ist bei Urlaubern beliebt wie lang nicht mehr. Das heißen nicht alle willkommen.
Verbote für Touristen am Gardasee: Das sollten Sie jetzt beachten
Urlauber aufgepasst: Qualleninvasion an idyllischem Mallorca-Strand
Starke Strömung: Eine Qualleninvasion an einem beliebten und idyllischen Strand auf Mallorca hat Urlaubern den Badespaß gründlich vermiest.
Urlauber aufgepasst: Qualleninvasion an idyllischem Mallorca-Strand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.