+
Bereits im August dieses Jahres wurde Lombok von starken Erdbeben erschüttert.

Indonesien

Erneutes Erbeben auf der Insel Lombok - auch auf Bali zu spüren

  • schließen

Ein Erdbeben der Stärke 5,7 erschütterte am Donnerstagmorgen Mataram auf der Insel Lombok in West-Nusa Tenggara und löste Panik unter den Bewohnern aus.

Mataram - Bereits im August dieses Jahres suchte ein Erdbeben die indonesische Insel heim. Nun erschütterte ein weiteres Erdbeben die Bewohner: Die Agentur für Meteorologie, Klimatologie und Geophysik (BMKG) registrierte das Erdbeben um neun Uhr Ortszeit.

Erdbeben auf Lombok - derzeit keine Opfer gemeldet

Das Epizentrum des Bebens befand sich rund 23 Kilometer nordwestlich von Mataram und ereignete sich rund zehn Kilometer unter der Erde. Das berichtet das Portal The Jakarta Post. Ein Tsunami sei dabei nicht ausgelöst worden.

Das Beben sei in Mataram und Denpasar in der benachbarten Provinz Bali zu spüren gewesen. Auch in Labuapi sei die Erschütterung stark spürbar gewesen. Die Bewohner seien in Panik geraten und waren sofort aus ihren Häusern geflohen, wie es heißt.

Lombok wurde schon im August durch starke Erdbeben mit Stärken von 7,0 und 6,4 erschüttert. Damals gab es laut Behörden mindestens 469 Todesfälle und 7.773 Verletzte.

Auch interessant: Reisen vom Feinsten: Das sind die 100 besten Hotels der Welt.

sca

Das sind die 20 beliebtesten Destinationen der ganzen Welt 2018

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Österreichs Bundesbahnen bauen Angebot aus
Eine gute Nachricht für Bahnreisende: Bald wird es mehr Nachtzug-Verbindungen geben, die durch Deutschland führen - allerdings noch nicht in diesem Jahr.
Österreichs Bundesbahnen bauen Angebot aus
Junge Frau riskiert ihr Leben - jetzt darf sie nie wieder auf Kreuzfahrtschiff mitreisen
Eine Frau unternahm eine gefährliche Aktion, um ein Selfie von sich auf einem Kreuzfahrtschiff zu machen. Nun wurden ihr Fahrten mit der Linie lebenslang verboten.
Junge Frau riskiert ihr Leben - jetzt darf sie nie wieder auf Kreuzfahrtschiff mitreisen
Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann kommt es teuer zu stehen
Ein Mann bucht über einen Reiseveranstalter Urlaub. Als er ein Bild von seinem Aufenthalt vor Ort postet, wird er vom Veranstalter verklagt. Doch was war passiert?
Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann kommt es teuer zu stehen
Kreuzfahrt-Geheimnis: Warum dieses Grundbedürfnis der Crew in der Kabine verboten ist
Auf Kreuzfahrten gibt es Regeln - und das aus guten Gründen. Ein ehemaliges Mitglied der Kreuzfahrtbesatzung hat dazu nun aus dem Nähkästchen geplaudert.
Kreuzfahrt-Geheimnis: Warum dieses Grundbedürfnis der Crew in der Kabine verboten ist

Kommentare