1 von 7
Dubai plant eine neue Attraktion: Das  Hotel soll mitten im Meer stehen. Die besten Suiten im  "Wasser Discus Hotel" haben einen exklusiven Unterwasserweltblick. 
2 von 7
Spektakulär Schlafen: Unter dem Meeresspiegel sollen 21 Zimmer für je zwei Personen entstehen. 
3 von 7
Das cirka 500 Quadratmeter große Hotel ist als ein Hotspot für Taucher gedacht.
4 von 7
Über der Wasseroberfläche sieht das Gebäude aus wie ein Ufo. 
5 von 7
Hubschrauberlandeplatz, Spa, Garten und  Terasse haben Platz.
6 von 7
Noch ist unbekannt, wo das Hotel genau gebaut werden soll. Auch über die Kosten schweigen sich die Investoren aus.
7 von 7
Das Schweizer Unternehmen BIG InvestConsult AG ist mit der Umsetzung des Projekts beauftragt worden. Die Konstruktion soll die polnische Firma Deep Ocean Technology ausführen.

Blub! Blub! Dubai plant Unterwasserhotel

Bis jetzt gibt es nur Fotos und einen Plan: In Dubai soll ein Hotel im Meer gebaut werden. Der Clou: Die Suiten haben Unterwassermeerblick.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen
Eine Ferienvilla an der kroatischen Adriaküste mieten und dann auch noch im gleichen Bett schlafen wie Mats und Cathy Hummels. Klingt undenkbar? Ist es nicht!
Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen
Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche
Rauschende Brandung, unberührter Sand, Ruhe - die See ist im Winter Balsam für die Seele. Auf der Insel Poel vor Wismar hält die kalte Jahreszeit noch viel mehr bereit: …
Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche
Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta
Valletta ist 2018 eine der beiden Kulturhauptstädte Europas - doch eigentlich feiert ganz Malta. Die kleine Insel im Mittelmeer lockt Touristen mit großer Geschichte. …
Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta
Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter
In den USA gibt es so manche Stadt, die nach einer deutschen Großstadt benannt wurde. Mehr Ähnlichkeit außer den Namen gibt es dabei jedoch nicht.
Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Kommentare