+
Kiffer können jetzt in Los Angeles in aller Ruhe Gras rauchen.

Erstes Hotel für Kiffer geöffnet

In Los Angeles hat am Dienstag das erste Hotel für Joint-Raucher eröffnet. Bisher war das mitten im koreanischen Viertel gelegene Hotel Normandie aus den 1920er Jahren eine ganz normale Herberge.

Künftig können die Gäste für 420 Dollar zwei Nächte in aller Ruhe "Gras rauchen ohne die Türschlitze mit einem Handtuch abdichten zu müssen", wie der Urheber der Idee, Dennis Peron, mitteilte. Woher das Material für den Joint stammt ist nicht bekannt.

Mit Aktionen unter dem Motto “420“ werben Marihuana-Raucher für Legalisierung. Von der Polizei meist unbehelligt zündeten sie sich am Dienstag von New Hampshire bis Kalifornien in öffentlichen Parks und vor Regierungsgebäuden ihre Joints an. 

Die Top-Liste der Sexiest Men Alive 2009

Die Top-Liste der „Sexiest Men Alive 2009“

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saison 2020/21 bringt viele Neuheiten für Skifahrerinnen
Wenn Frauen Ski kaufen wollen, finden sie spezielle Damenmodelle in den Regalen. Auf der Messe Ispo zeigen Hersteller viele Neuheiten in diesem Segment. Eine Firma wählt …
Saison 2020/21 bringt viele Neuheiten für Skifahrerinnen
China kappt zahlreiche Überlandverbindungen
Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Innerhalb eines Tages werden in China wieder Hunderte neue Infektionen bestätigt. Das Land ergreift immer drastischere Maßnahmen.
China kappt zahlreiche Überlandverbindungen
Messe Ispo zeigt viele neue Ski für Freerider und Pistenfans
Klar haben frisch präparierte Pisten ihren Reiz. Viele Skifahrer träumen aber von Schwüngen in unberührten Tiefschneefeldern. An den Produkten dürfte das nicht …
Messe Ispo zeigt viele neue Ski für Freerider und Pistenfans
Ein Dino verabschiedet sich vom Berliner Naturkundemuseum
Berlin verliert eine seiner Attraktionen: Das Skelett von Dino Tristan Otto verlässt das Naturkundemuseum. Doch Interessierte dürfen auf seine Rückkehr hoffen.
Ein Dino verabschiedet sich vom Berliner Naturkundemuseum

Kommentare