+
Kulturhauptstadt Essen - Noch ist das eine Vision: Der Ruhrschnellweg soll am 18. Juli 2010 zwischen Duisburg und Dortmund zum "Still-Leben" werden.

Europas Kulturhauptstädte 2010

Brüssel - Zum ersten Mal wird einem Trio die Ehre zu teil: Istanbul in der Türkei, Pécs in Ungarn und die Metropolregion Ruhrgebiet mit Essen an der Spitze sollen 2010 ihre kulturelle Vielfalt präsentieren.

Die Idee der Europäischen Kulturhauptstädte ist inzwischen 25 Jahre alt. 39 Städte durften seit 1985 diesen Titel tragen. Meist gab es eine oder zwei Kulturhauptstädte pro Jahr, zum Millennium waren es im Jahr 2000 sogar neun.

Mit dem Ruhrgebiet stellt Deutschland zum dritten Mal eine Kulturhauptstadt. Nach Angaben der Europäischen Kommission in Brüssel waren Berlin 1988 und Weimar 1999 die Vorgänger.

Istanbul Kulturhauptstadt 2010

Ungarn und die Türkei sind erstmals im Reigen der Kulturhauptstädte vertreten. Dass ein Land wie die Türkei, das nicht der Europäischen Union angehört, eine Kulturhauptstadt stellt, kam aber schon einige Male vor. So war Norwegen im Jahr 2000 mit Bergen und 2008 mit Stavanger vertreten. Das Ruhrgebiet, Istanbul und Pécs lösen Linz in Österreich und Vilnius in Litauen ab, die 2009 die Kulturhauptstadt-Krone tragen durften.

Im Jahr 2011 geht es dann zurück zu dem Prinzip, den Titel auf zwei Städte zu verteilen - in Turku in Finnland und Tallinn in Estland laufen die Vorbereitungen bereits. 2012 werden Guimarães in Portugal und Maribor in Slowenien folgen, 2013 sind Marseille in Frankreich und Kosice in der Slowakei an der Reihe.

Pécs in Ungarn Kulturhauptstadt 2010

Wann Deutschland das nächste Mal dran ist, steht noch nicht fest. Festgelegt sind die Länder, die Kulturhauptstädte stellen dürfen, derzeit bis 2019. In diesem Zeitraum ist Deutschland aber nicht erneut berücksichtigt. Die Initiative zur Benennung einer ersten Kulturhauptstadt ging 1985 von der damaligen griechischen Kulturministerin Melina Mercouri aus. Ihr Ziel war es laut der EU-Kommission, einen Beitrag dazu zu leisten, “dass die Menschen in Europa einander näherkommen“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marokko, Malta, Montenegro: FTI baut Flugprogramm stark aus
Wohin geht die Reise im Sommer 2018? Der Veranstalter FTI setzt auf Marokko, Malta, Montenegro, Ägypten und Dubai - und hat dafür jede Menge neue Direktflüge im Angebot. …
Marokko, Malta, Montenegro: FTI baut Flugprogramm stark aus
Beliebt wie nie: Alle News zu Kreuzfahrten im Mittelmeer
Nicht nur die deutschen Kreuzfahrt-Fans bereisen gerne das Mittelmeer. Etwa die Hälfte aller Reisen führen dorthin. Immer mehr Europäer machen eine Fahrt in die Karibik.
Beliebt wie nie: Alle News zu Kreuzfahrten im Mittelmeer
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Endlich beginnt wieder die Vorweihnachtszeit - und viele Weihnachtsmärkte öffnen in ganz Deutschland ihre Tore. Doch welche zehn lohnen sich 2017 besonders?
Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?
Warum Orte Menschen glücklicher machen als materielle Güter
Geborgenheit und Verjüngungskur: Bedeutsame Orte lassen uns in uns ruhen und dem Alltag entfliehen. Gegenstände haben diese Eigenschaft nicht, ergab eine Studie.
Warum Orte Menschen glücklicher machen als materielle Güter

Kommentare