+
Asien-Reisende können die neue Codeshare-Vereinbarung von Eurowings und Singapore Airlines nutzen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Kooperation und Routen

Eurowings, Ryanair, Iberia, Wizz Air: Neues von den Airlines

Fluggäste profitieren von zwei Ankündigungen: Zum einen kooperieren Eurowings und Singapore Airlines, zum anderen führt Iberia eine Premium Economy Class ein. Die Airlines haben aber auch neue Verbindungen ins Programm aufgenommen.

Kooperation von Eurowings und Singapore Airlines

Eurowings und Singapore Airlines haben eine Codeshare-Vereinbarungen getroffen. Die beiden Fluggesellschaften bieten künftig Flüge gemeinsam unter zwei verschiedenen Flugnummern an, wie Eurowings mitteilt. Die deutsche Airline wird damit zum Zubringer für Asien-Flüge von Singapore Airlines.

Ryanair jetzt auch mit Umstiegsverbindungen ab Bergamo

Ab Juli bietet Ryanair erstmals Anschlussflüge ab dem Flughafen Bergamo in Norditalien an. Passagiere können dort nahtlos auf Flüge zu 25 Zielen vor allem im Mittelmeerraum umsteigen, wie die Fluggesellschaft mitteilt. Aufgegebenes Gepäck wird zum Endziel durchgecheckt. Umstiegsverbindungen ermöglicht Ryanair sonst nur ab Rom-Fiumicino. Lange Zeit bot der Billigflieger nur Punkt-zu-Punkt-Verbindungen an.

Premium Economy Class von Iberia geht an den Start

Die spanische Iberia hat eine Premium Economy Class eingeführt. Fluggäste bekommen in dieser Klasse unter anderem mehr Sitzabstand, breitere Sitze, größere Monitore, mehr Freigepäck und Sondermahlzeiten. Ab 1. Juli wird es die Premium Eco auf Flügen von Madrid nach Mexiko City geben, informiert die Arbeitsgemeinschaft Lateinamerika. Danach folgen Bogota, Chicago und New York. Die Premium Eco ist eine Klasse zwischen Economy und Business.

Mit Wizz Air von Berlin in die West-Ukraine

Der Billigflieger Wizz Air verbindet ab sofort Berlin-Schönefeld mit Lwiw (Lemberg) im Westen der Ukraine. Die Flüge starten jeweils mittwochs und sonntags um 11.15 Uhr, teilt die Pressestelle des Flughafens mit. Die Flugzeit beträgt gut anderthalb Stunden.

Condor legt neue Nonstop-Verbindung nach Phoenix auf

Der Ferienflieger Condor nimmt im nächsten Jahr eine neue Nonstop-Langstreckenverbindung von Frankfurt nach Phoenix auf. Die Stadt im US-Bundesstaat Arizona wird ab 18. Mai 2018 jeweils montags und freitags angeflogen, teilte die Fluggesellschaft mit. Arizona liegt östlich von Kalifornien und auf der Route vieler Rundreisen durch den Westen der USA. Die bekannteste Sehenswürdigkeit des Bundesstaates ist der Grand Canyon.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Genialer Trick: So bekommen Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst
Sie sind das lange Warten am Gepäckband an Flughäfen leid? Dann können Sie jetzt aufatmen: Mit diesem Trick bekommen Sie Ihren Koffer immer zuerst.
Genialer Trick: So bekommen Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst
Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Es gibt viele Theorien, warum und wann Menschen weinen. Aus Trauer, vor Freude, vor Schmerz - doch warum weinen viele Menschen im Flugzeug schneller als sonst?
Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Auf diesen Kreuzfahrten müssen Sie mit Einschränkungen rechnen
Wer eine Kreuzfahrt bucht, der rechnet mit einigen Tagen Entspannung und vollem Programm an Bord. Warum es auf manchen Fahrten zu Einschränkungen kommt.
Auf diesen Kreuzfahrten müssen Sie mit Einschränkungen rechnen
Kinder dürfen auf Rügen abends nicht mehr in "Omas Küche"
Tausende Familien machen jedes Jahr an der Ostseeküste Urlaub. Ein Wirt auf Rügen heißt sie nicht mehr willkommen: Am Abend dürfen keine Kinder mehr in sein Restaurant. …
Kinder dürfen auf Rügen abends nicht mehr in "Omas Küche"

Kommentare