+
„Gefälschte Bewertungen werden nicht von Idioten geschrieben“, sagt Tobias Arns, Social-Media-Experte beim IT-Verband Bitkom. (Symbolbild)

Nicht blind vertrauen

Fälschungen auf Bewertungsportalen sind oft schwer zu erkennen

Fälschungen und Werbetexte auf Bewertungsportalen für Hotels & Co. sind für Kunden leider immer schwerer zu entlarven.

„Gefälschte Bewertungen werden nicht von Idioten geschrieben“, sagt Tobias Arns, Social-Media-Experte beim IT-Verband Bitkom.

Grundsätzlich sollten Reisende bei allzu geschliffenen Formulierungen oder auffälliger Lobhudelei skeptisch werden. Manchmal bauen Fälscher aber auch gezielt Rechtschreibfehler ein, um den Text authentischer wirken zu lassen, warnt Arns.

Ein Hinweis auf echte Bewertungen können angehängte Fotos sein. Für die meisten professionellen Fälscher sei es nämlich zu aufwendig, jeden Eintrag zu bebildern, erklärt Arns.

Wer bei der Urlaubsplanung Bewertungsportale nutzt, sollte verschiedene Quellen zurate ziehen und Urteilen nicht blind vertrauen.

Top 10: Die dreckigsten Hotelstrände

Top 10: Die dreckigsten Hotelstrände

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sieben Gründe, warum jeder einmal im Leben allein reisen sollte
"Alleine auf Reisen gehen? Niemals!", meinen viele bei dem Gedanken an eine Reise mit sich selbst. Warum Sie unbedingt alleine reisen sollten, lesen Sie hier.
Sieben Gründe, warum jeder einmal im Leben allein reisen sollte
Reiseangebote bei Lidl, Aldi & Co.: So gut sind sie wirklich
Um den Urlaub zu buchen, geht man ins Reisebüro – oder etwa zum Discounter? Schon seit Jahren bieten Lidl & Co. Reisen an – aber was taugen sie?
Reiseangebote bei Lidl, Aldi & Co.: So gut sind sie wirklich
Schlösser in Millionen Hotelzimmern konnten gehackt werden
Viele elektronische Türschlösser in Hotels sind anfällig. Hacker hätten sie in der Vergangenheit leicht knacken können, wie ein Test erfahrener IT-Sicherheitsforscher …
Schlösser in Millionen Hotelzimmern konnten gehackt werden
Dieses kuriose Urlaubsfoto bringt das Netz zum Rätseln
Auf den ersten Blick wirkt es wie ein normales Urlaubsbild: Es zeigt zwei Menschen, die sich am Strand glücklich in den Armen liegen - doch ein Detail verwirrt alle.
Dieses kuriose Urlaubsfoto bringt das Netz zum Rätseln

Kommentare