+
Weil ein Beamter die falsche Farbe bestellt hatte, wurden einige Verkehrsinseln in Wijchen pink statt grau angestrichen.

Bei Amsterdam

Falsche Farbe bestellt: Verkehrsinseln in pink

Amsterdam - Autofahrer im niederländischen Ort Wijchen erleben zur Zeit ein rosa Wunder: Weil ein Beamter die falsche Farbe bestellt hatte, wurden einige Verkehrsinseln pink statt grau angestrichen.

Der Beamter hatte aus Versehen die falsche Farbnummer angegeben, erklärte ein Sprecher der Stadt am Mittwoch im niederländischen Radio. „Daher bekam der Maler die falsche Farbe und haben wir spektakuläre Verkehrsinseln“. Lange wird das rosa Wunder aber nicht dauern. Die Stadt hat bereits neue Farbe bestellt. Noch in dieser Woche soll wieder der Maler kommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaubstipps: Alpen-Musikpartys und Mühlentag in Holland
Wer für den Frühling noch Ausflugsziele zur Erholung vom Alltag braucht, könnte auf dem Arlberg, in Ischgl oder in den Niederlanden fündig werden. Hier ist von Blues …
Urlaubstipps: Alpen-Musikpartys und Mühlentag in Holland
Worauf Senioren bei der Reiseversicherung achten müssen
Es ist ein eher unangenehmer Gedanke: Je älter man wird, desto schneller treffen einen Krankheiten und Gebrechen. Das gilt auch für den Urlaub. Versicherungen sollen …
Worauf Senioren bei der Reiseversicherung achten müssen
Kreuzfahrtroute geändert: Hohe Hürden für Reiserücktritt
Die Vorfreude auf den lange geplanten Urlaub ist groß. Die Reiseführer für die angesteuerten Landgänge liegen schon parat. Doch dann wird kurz vor Abfahrt die …
Kreuzfahrtroute geändert: Hohe Hürden für Reiserücktritt
Kirchturm in der Uckermark wird zum Aussichtsturm
Die Uckermark ist ein beliebtes Ausflugsziel. Noch in diesem Jahr wird es ein neues Highlight in Altkünkendorf geben - einen Aussichtsturm. Von dort aus kann man den …
Kirchturm in der Uckermark wird zum Aussichtsturm

Kommentare