+
Fast jeder zweite Deutsche arbeitet im Urlaub.

Jeder zweite Deutsche arbeitet im Urlaub

Im Urlaub sollte man sich mal so richtig entspannen. Viele Berufstätige sehen das scheinbar anders und nehmen die Arbeit in den Urlaub mit. Vor allem die Italiener erholen sich wenig.  

Fast jeder zweite Berufstätige in Deutschland beschäftigt sich im Urlaub mit seiner Arbeit. 45 Prozent bezeichnen sich laut einer repräsentativen Umfrage von YouGov Plc als Urlaubsarbeiter. Damit liegt der Wert etwas niedriger als im Vorjahr, damals waren es 53 Prozent. In anderen europäischen Ländern sind die Werte noch höher: 75 Prozent der Italiener und Iren sowie 66 Prozent der Spanier können im Urlaub nicht komplett vom Job abschalten.

Mit welchem Promi gehen Sie ins Bett?

Mit welchem Promi gehen Sie ins Bett?

Von 36 Prozent der Deutschen erwartet der Chef laut Umfrage, dass sie im Urlaub erreichbar sind. Davon werden fast zwei Drittel auch wirklich kontaktiert. Doch nicht nur der Chef ist schuld daran, dass Mitarbeiter immer auf Abruf sind. Sie setzen sich laut der Umfrage auch selbst unter Druck.

Die drei wichtigsten Gründe für Arbeit im Urlaub

  • Verantwortungsgefühl (35 Prozent)
  • spontan aufkommende Projekte (33 Prozent)
  • Arbeit, die sonst liegen bliebe (28 Prozent).

Im Auftrag von lastminute.de wurden im Juni mehr als 10 000 Personen in Europa befragt, 1078 davon in Deutschland.

dpa

Frauen denken genauso oft an Urlaub wie an Sex

Urlaub: Socken-in-Sandalen-Träger sterben aus

Trend: Deutsche wollen Kultur im Urlaub

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare