+
Die Konkurrenz unter den Fernbus-Linien ist groß.

Alternative zur Bahn

Fernbus-Boom: Zahl der Fahrgäste verdreifacht 

Bus statt Bahn - immer mehr Deutsche steigen um. Die Zahl der Fahrgäste hat sich 2013 verdreifacht. Und sie wird wohl noch weiter steigen.

Immer mehr Deutsche fahren mit dem Fernbus: Die Anbieter beförderten im vergangenen Jahr 8,2 Millionen Fahrgäste, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch unter Berufung auf vorläufige Ergebnisse mitteilte. 2012 seien nur drei Millionen Menschen mit Fernbussen unterwegs gewesen. Die Fernbusse erhöhten ihren Marktanteil im Linienfernverkehr demnach von 2,2 Prozent auf 5,9 Prozent.

Grund für den hohen Anstieg der Nutzerzahl ist die Liberalisierung des Fernbusmarkts: Busunternehmen dürfen seit 1. Januar 2013 in großem Stil Linienverkehr für Fernstrecken anbieten. Zuvor durften Fernbusse nur auf Strecken fahren, auf denen sie der Bahn keine Konkurrenz machten. Im Jahresverlauf wurden etwa 140 neue innerdeutsche Linien genehmigt, wie die Statistiker mit Verweis auf das Verkehrsministerium mitteilten.

Streckennetz der Fernbusse wird immer größer

Fernbusse sind vor allem beliebt, um von einer deutschen Stadt in die nächste zu kommen. Laut Statistischem Bundesamt nutzten 6,7 Millionen Menschen Fernbusse für Fahrten innerhalb Deutschlands. Die Kundenzahl habe sich gegenüber dem Vorjahr mehr als verdreifacht. Grenzüberschreitende Verbindungen buchte etwa jeder fünfte Kunde (1,5 Millionen Fahrgäste) - ein Plus von 67 Prozent im Vergleich zu 2012.

Im Durchschnitt legten die Reisenden rund 330 Kilometer pro Fahrt zurück, wie die Statistiker weiter mitteilten. Die Busse seien im Schnitt zur Hälfte ausgelastet gewesen.

Die beliebtesten Städte in Deutschland

Die beliebtesten Städte in Deutschland

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Genialer Trick: So bekommen Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst
Sie sind das lange Warten am Gepäckband an Flughäfen leid? Dann können Sie jetzt aufatmen: Mit diesem Trick bekommen Sie Ihren Koffer immer zuerst.
Genialer Trick: So bekommen Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst
Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Es gibt viele Theorien, warum und wann Menschen weinen. Aus Trauer, vor Freude, vor Schmerz - doch warum weinen viele Menschen im Flugzeug schneller als sonst?
Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Auf diesen Kreuzfahrten müssen Sie mit Einschränkungen rechnen
Wer eine Kreuzfahrt bucht, der rechnet mit einigen Tagen Entspannung und vollem Programm an Bord. Warum es auf manchen Fahrten zu Einschränkungen kommt.
Auf diesen Kreuzfahrten müssen Sie mit Einschränkungen rechnen
Kinder dürfen auf Rügen abends nicht mehr in "Omas Küche"
Tausende Familien machen jedes Jahr an der Ostseeküste Urlaub. Ein Wirt auf Rügen heißt sie nicht mehr willkommen: Am Abend dürfen keine Kinder mehr in sein Restaurant. …
Kinder dürfen auf Rügen abends nicht mehr in "Omas Küche"

Kommentare