+
Stein auf Stein: Diese Hütte in den Bergen im Nordwesten der Mittelmeerinsel ist die Kulisse für den Film „Ein Haus auf Korsika"

„Ein Haus auf Korsika“

Inselschönheit im Kino

Vor einigen Tagen lief in deutschen Kinos der Film „Das Haus auf Korsika“ an. Der belgische Film erhielt nicht nur wegen seiner ausdrucksstarken Hauptdarstellerin Christelle Cornil gute Kritiken...

...sondern auch wegen des realistischen und sensiblen Porträts der Mittelmeer-Insel „jenseits der üblichen Postkarten-Idylle“, wie ein Kritiker schreibt.

„Ein Haus auf Korsika" läuft jetzt in den Kinos.

Die Geschichte um die unverhoffte Erbschaft eines Hauses auf Korsika, die das Leben der belgischen Aushilfskellnerin Christina (Christelle Cornil) komplett umkrempelt, wurde vor allem im Nordwesten der Ile de beauté, der Insel der Schönheit, gedreht. Die beiden Bergdörfer Olmi-Capella und Mausoleo bilden dabei die wildromantische Kulisse für den Ort, in dem das Haus steht, fernab jeglicher Zivilisation. Dass der Film in der Originalversion „Au cul du loup“ heiß, was ungefähr „Am A... der Welt“ bedeutet, wird in dieser Abgeschiedenheit besonders deutlich.

Doch gerade dies und die anfänglich abweisenden Dorfbewohner verfehlen nicht ihre Wirkung auf die junge Frau, die herausfinden will, warum ihre Großmutter ihr dieses Haus vererbt hat. Sie bleibt und ihr Leben ist nicht mehr so, wie es einmal war.

Ganz so dramatisch wird es für Urlauber auf Korsika wohl nicht enden, doch können sie zumindest die Einsamkeit und die ursprüngliche Natur auf sich wirken lassen, denn die Bergdörfer Olmi-Capella und Mausoleo sowie der Küstenort L’Île-Rousse, in dem auch gedreht wurde, sind von Calvi aus relativ gut erreichbar.

Der Korsika-Spezialist Rhomberg bietet in dem Feriendorf „Zum störrischen Esel“ in Calvi eine gute Ausgangsbasis für Touren ins Hinterland. Vor allem Mountainbiker und Wanderer werden in den Bergen nicht nur die Drehorte des Films wiedererkennen, sondern womöglich auch den einen oder anderen Darsteller treffen: Regisseur Pierre Duclout hat mit einer ganzen Reihe von korsischen Laiendarstellern gearbeitet.

Volker Pfau

Korsika-Pauschale

Korsika erleben: Eine Woche im Feriendorf Zum störrischen Esel kostet mit Flug ab/bis Memmingen und erweiterter Halbpension pro Person ab 907 Euro (Kinder bis elf Jahre 373 Euro, bis 15 Jahre 527 Euro). Info und Buchung beim Korsika-Spezialisten Rhomberg, Gratis-Hotline aus Deutschland: 08 00/589 30 27, www.rhomberg-reisen.com.

Mehr zum Thema:

Korsika: Wandern auf einsamen Hirtenpfade

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flugbegleiter enthüllt: Darum sollten Sie im Flugzeug nicht den Platz wechseln
Das Wechseln der Sitzplätze im Flugzeug führt bei vielen Flugbegleitern zu schlechter Stimmung. Die Gründe dafür erklärt nun ein Flugbegleiter.
Flugbegleiter enthüllt: Darum sollten Sie im Flugzeug nicht den Platz wechseln
Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen
Auf Reisen mit dem Rucksack oder auch bei längeren Hotelaufenthalten ist es sinnvoll, eine kleines Stück Seife mitzunehmen - und zwar nicht zum Waschen.
Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen
Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Lecker, leckerer, am leckersten: Das Lokal Osteria Francescana hat erneut den Titel als bestes Restaurant der Welt ergattert. Auch eine deutsche Einrichtung schaffte es …
Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Die Verbote auf der beliebten Urlaubsinsel der Deutschen häufen sich: Jetzt soll es an diesem Strand auf Mallorca blad verboten werden, Alkohol zu konsumieren.
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.