Filme im Fernzug

Bahn plant Unterhaltung auf Schienen

Berlin - Die Deutsche Bahn will ihre gesamte ICE-Flotte ab dem kommenden Jahr mit neuen Unterhaltungsangeboten ausrüsten.

Fahrgäste sollen künftig über das W-LAN im Zug Filme, Podcasts und Spiele auf ihre Smartphones oder Computer herunterladen können, sagte eine Konzernsprecherin am Samstag. Auch Informationen über den Standort und über Anschlussverbindungen des Zuges sollen verfügbar sein. Derzeit wird das Angebot in zwei Zügen getestet, noch in diesem Monat soll ein dritter dazukommen. Von 2015 an sollen dann nach und nach alle ICE mit den Unterhaltungs- und Informationssystemen ausgestattet werden.

Die „Wirtschaftswoche“ hatte vorab darüber berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zubringer verspätet sich: Entschädigung möglich
Manchmal bleibt Reisenden am Flughafen nicht viel Zeit zum Umsteigen. Verspätet sich auch noch die Zubringer-Maschine, verpasst man den Anschlussflug. Welche Rechte …
Zubringer verspätet sich: Entschädigung möglich
Griechenland oder Türkei? - Das bringt der Reisesommer 2018
Wohin soll es im Sommer 2018 in den Urlaub gehen? Besonders viele Deutsche dürften sich für Spanien und Griechenland entscheiden. Die Reiseveranstalter haben ihr …
Griechenland oder Türkei? - Das bringt der Reisesommer 2018
Neue Kunstgalerie und Naturgeschichte in Kanada
Langeweile ist in Kanada bestimmt nicht angesagt: Wer nicht nur die Natur erleben möchte, findet in den Museen Spannendes zur Kultur und Geschichte des Landes. Für mehr …
Neue Kunstgalerie und Naturgeschichte in Kanada
Zugfahren mit Hund: Worauf muss ich achten?
Sie möchten Ihren Hund mit auf die Zugreise nehmen? Was Sie dafür alles beachten sollten, was das Zugticket für Ihren Hund kostet und mehr erfahren Sie hier.
Zugfahren mit Hund: Worauf muss ich achten?

Kommentare