+
Lange Abende, kurze Nächte: Im Sommer geht die Sonne über Mittelfinnland oft erst gegen Mitternacht unter.

Finnland

Helsinki, Finnlands Seenplatte oder Lappland - hier finden Sie auf einen Blick die wichtigsten Länderinfos zum Reiseziel Finnland. 

Bevölkerung: 5,2 Milionen

Hauptstadt: Helsinki

Sprache: Die Landessprachen sind Finnisch (91,7 Prozent) und Schwedisch (5,5 Prozent), in Lappland wird Samisch gesprochen. Als Geschäftssprachen gelten Englisch und Deutsch.

Einreise: Visumfrei für einen unbegrenzten Aufenthalt. Notwendig ist der gültige Reisepass oder Personalausweis. Arbeitsaufnahme nach EU-Regelung ohne Besorgung einer Arbeitserlaubnis möglich.

Währung: Euro

Zeit: Osteuropäische Zeit (OEZ) entspricht der MEZ +1 Stunde Da auch in Finnland Sommerzeit gilt, bleibt der Zeitunterschied während der Sommerzeit erhalten.

Strom: 220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

Landesvorwahl: 00358

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Helsinki
Krogiuksentie 4 00340 Helsinki
Tel. +358-(0)9-458 580
Fax +358-(0)9-458 58 258

Kontakt: Finnische Zentrale für Tourismus
Lessingstr. 5
60325 Frankfurt/Main
Tel.: 0049 (0)69 - 50070157
Fax: 00358 9 4176 9301

Internet: www.visitfinland.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Paris baut Glasmauer am Eiffelturm
Die Gitter kommen weg, dafür werden die Besucher des Eiffelturms künftig von einer Mauer aus schusssicherem Glas geschützt werden. Die Umbauarbeiten des 20 Millionen …
Paris baut Glasmauer am Eiffelturm
Woher weiß man, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt?
Reisende sollten sich ihr Ticket oder die Buchungsbestätigung einmal genauer anschauen. Auch wenn es noch zu kurzfristigen Änderungen kommen kann, gibt die Flugnummer …
Woher weiß man, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt?
Reiseversicherungen direkt beim Versicherer besser
Häufig bieten Reiseportale im Internet zusätzlich zu Flug und Hotel auch gleich eine Reiseversicherung an. Experten der Stiftung Warentest raten Verbrauchern jedoch von …
Reiseversicherungen direkt beim Versicherer besser
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Nach Hurrikan "Irma" wütet nun "Maria" in der Karibik. Wollen Urlauber nun lieber zu Hause bleiben, können sie kostenlos Stornieren. Zumindest bieten das die großen …
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren

Kommentare