Protest gegen Billigflieger

Streik bei Air France - viele Flüge fallen aus

Paris - Ein Streik der Piloten von Air France dürfte ab Montag zu Flugausfällen führen. Etwa die Hälfte aller Flüge werde gestrichen, sagte am Samstag Air-France-Chef Frederic Gagey im französischen Rundfunk.

Der Protest richtet sich gegen die Konkurrenz des Billigfliegers von Air France, Transavia.

Nach Angaben von Piloten-Gewerkschaften könnte sich der Arbeitskampf im Verlauf der Woche noch verschärfen. Passagiere wurden aufgefordert, umzubuchen. Gagey schätzte die Kosten dieses Streiks, der die ganze Woche dauern könnte, auf zehn bis 15 Millionen Euro.

Die Verhandlungen mit den Pilotengewerkschaften sollen nach Gageys Angaben am Wochenende weitergeführt werden, um doch noch zu einer Lösung zu kommen und den Streik abzuwenden. Allerdings war Gagey entschlossen, die Wachstumspolitik mit dem Ausbau von Transavia fortzusetzen.

Air France steht wie die Lufthansa unter dem Druck von Billiganbietern wie Easyjet, Ryanair und Vueling. Der französisch-niederländische Konzern Air France-KLM will mit den Sparplänen seine jährlichen Kosten um mehr als eine Milliarde Euro senken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Am 22. Mai 2016 startete sie ihre Jungfernfahrt vom französischen Saint-Nazaire aus: Die "Harmony of the Seas" ist das weltweit größte Kreuzfahrtschiff.
Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun "Maria". Reiseveranstalter kommen Betroffenen entgegen.
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Diese Häuser berühmter Personen sind sowohl unter kulturellen als auch historischen Aspekten sehenswerte Ausflugziele auf einer Reise durch Deutschland.
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Märchen werden in Reykjavik, der Hauptstadt Islands, wahr: Dort wurde tatsächlich das erste Einhorn gesichtet. Was es damit auf sich hat? Lesen Sie selbst.
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?

Kommentare