+
Wegen des Vulkans Merapi fallen in Asien einige Flüge aus.

Flugausfälle wegen Vulkans Merapi

Jakarta - Die seit zwei Wochen aufsteigenden Aschwolken des Vulkans Merapi haben in Indonesien zu zahlreiche Flugausfällen geführt. Fluglinien strichen ihre Flüge in die Hauptstadt.

Sicherheitsbedenken hätten einige internationale Fluglinien, darunter Cathay Pacific, Value Air, Qantas und Malaysia Airlines, dazu veranlasst, Flüge von und nach Jakarta zu streichen, teilte Syaiful Bahri vom internationalen Flughafen in Jakarta am Mittwoch mit.

Bei den verheerenden Ausbrüchen des Merapi sind bislang mindestens 153 Menschen ums Leben gekommen. Zudem kam es zu Verkehrsbehinderungen. So musste angesichts der Aschewolke der gestrige Besuch von US-Präsident Barack Obama verkürzt werden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare