+
Wegen des Vulkans Merapi fallen in Asien einige Flüge aus.

Flugausfälle wegen Vulkans Merapi

Jakarta - Die seit zwei Wochen aufsteigenden Aschwolken des Vulkans Merapi haben in Indonesien zu zahlreiche Flugausfällen geführt. Fluglinien strichen ihre Flüge in die Hauptstadt.

Sicherheitsbedenken hätten einige internationale Fluglinien, darunter Cathay Pacific, Value Air, Qantas und Malaysia Airlines, dazu veranlasst, Flüge von und nach Jakarta zu streichen, teilte Syaiful Bahri vom internationalen Flughafen in Jakarta am Mittwoch mit.

Bei den verheerenden Ausbrüchen des Merapi sind bislang mindestens 153 Menschen ums Leben gekommen. Zudem kam es zu Verkehrsbehinderungen. So musste angesichts der Aschewolke der gestrige Besuch von US-Präsident Barack Obama verkürzt werden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrt-Mitarbeiter genervt von deutschen Touristen - "Menschen zweiter Klasse"
Eine Kreuzfahrt bedeutet für Passagiere Entspannung - für Mitarbeiter jedoch häufig Stress. Dieser werde durch das Verhalten mancher Reisender noch verstärkt.
Kreuzfahrt-Mitarbeiter genervt von deutschen Touristen - "Menschen zweiter Klasse"
Ein Dino verabschiedet sich vom Berliner Naturkundemuseum
Berlin verliert eine seiner Attraktionen: Das Skelett von Dino Tristan Otto verlässt das Naturkundemuseum. Interessierte haben aber vorher die Gelegenheit, noch einen …
Ein Dino verabschiedet sich vom Berliner Naturkundemuseum
Kreuzfahrt-Passagiere erhalten geheimnisvolles Kuvert von Crew - das steckt dahinter
Auf manchen Kreuzfahrten bekommen Passagiere von der Crew einen kleinen Umschlag ausgehändigt, wenn sie das Schiff betreten. Doch was hat es damit auf sich?
Kreuzfahrt-Passagiere erhalten geheimnisvolles Kuvert von Crew - das steckt dahinter
Wer bestimmte Regeln auf der Kreuzfahrt nicht kennt, sollte besser daheim bleiben
Auf Kreuzfahrt gehen und luxuriös durch die Weltmeere schippern? Wenn Sie sich damit nicht auskennen, sollten Sie es wohl besser sein lassen.
Wer bestimmte Regeln auf der Kreuzfahrt nicht kennt, sollte besser daheim bleiben

Kommentare