+
Tausende Flugreisende saßen am Flughafen auf Bali fest.

Rund 250 Flüge wurden gestrichen

Flughafen auf Bali wegen Aschewolke geschlossen

Denpasar - Aschewolken eines seit vergangenem Monat aktiven Vulkans in Indonesien haben zur Schließung des internationalen Flughafens auf der Urlauberinsel Bali geführt.

Rund 250 Flüge wurden gestrichen, tausende Touristen saßen am Freitag auf Bali fest, wie ein Sprecher des indonesischen Verkehrsministeriums bestätigte. Nach seinen Angaben sind aus Sicherheitsgründen vier weitere Flughäfen seit Donnerstagabend geschlossen, darunter auch der internationale Flughafen auf der Nachbarinsel Lombok.

Ob sie am Samstag den Betrieb wieder aufnehmen, war zunächst unklar. Die Lage werde regelmäßig überprüft, sagte der Ministeriumssprecher. Seit Ende Juni stößt der in der Provinz Ostjava gelegene 3300 Meter hohe Mount Raung Asche und Lava aus. Die Behörden riefen die zweithöchste Alarmstufe aus.

Nach Angaben des Flughafenbetreibers auf Bali galt die Schließung zunächst bis Freitagabend, mehreren Fluggesellschaften zufolge wurden jedoch auch für Samstag geplante Flüge auf Sonntag verlegt. Hunderte Touristen campierten im Flughafengebäude in der Hoffnung, Informationen über das weitere Vorgehen zu erhalten. Mehrere Airlines kündigten zusätzliche Flüge an, sobald sich die Lage wieder entspannt habe.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieses Verhalten im Urlaub kann Ihre Beziehung zerstören
Gemeinsamer Urlaub ist eine wundervolle Erfahrung - oder eine Zerreißprobe. Bestimmte Verhaltensweisen im Urlaub können Beziehungen sogar ruinieren.
Dieses Verhalten im Urlaub kann Ihre Beziehung zerstören
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Für viele Menschen in Deutschland sind Fernbusse eine Alternative zur Fahrt mit dem Zug - vor allem wegen der günstigen Preise. Der Fernbus-Riese Flixbus kündigte nun …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Ryanair wird Zubringer für Langstreckenflüge ab Madrid
Air Europa und Ryanair kooperieren künftig: Kunden können jetzt Langstrecken-Flüge von Air Europa über die Ryanair-Webseite Flüge buchen. Die Partnerschaft wird bald …
Ryanair wird Zubringer für Langstreckenflüge ab Madrid
Noch nie geflogen? So wird's garantiert peinlich
Flug-Neulinge treiben mit ihren peinlichen Aktionen viele Mitflieger in den Wahnsinn. Welche Peinlichkeiten Sie sich sparen sollten - und wie es besser geht.
Noch nie geflogen? So wird's garantiert peinlich

Kommentare