Flughafen in Caracas
+
Shoppen am Flughafen kann richtig teuer werden.

Und wo Sie sparen können

Auf was Sie am Flughafen besser komplett verzichten sollten

Am Flughafen muss man oft warten. In dieser Zeit gehen viele dann gerne shoppen - und das Geld rinnt durch die Finger. Was Sie aber nicht kaufen sollten, lesen Sie hier.

Längere Wartezeiten am Flughafen sind keine Seltenheit. Was also tun, um die Zeit herumzukriegen? Wer nicht einen Kaffee nach dem anderen schlürfen möchte, der geht noch eine Runde shoppen. Schließlich gibt es an Flughäfen umfangreiche Möglichkeiten, sein Geld für verschiedenste Dinge auszugeben - nicht zu vergessen das beliebte "Duty Free".

Das sollten Sie an Flughäfen nicht kaufen

Doch viele Dinge sind an Flughäfen besonders teuer und sollten daher nicht unbedingt dort erstanden werden. (Dazu hier: Mit diesen Tipps sind Sie für Ihre Flugreise perfekt vorbereitet.) Zu den Dingen, die Sie am Flughafen also besser nicht kaufen bzw. auf deren Preise Sie genau achten sollten, zählen folgende:

1. Getränke

Bei Getränken langen die meisten Geschäfte an Flughäfen richtig zu, was nicht zuletzt auch daran liegen mag, dass Passagiere zwangsläufig etwas kaufen müssen, wenn sie im Wartebereich Durst bekommen. Schließlich darf man keine Flüssigkeiten in den handelsüblichen Flaschengrößen durch den Sicherheitscheck mitnehmen. Da kann eine Flasche Wasser schon mal drei Euro aufwärts kosten.

Lesen Sie hier: Beeindruckend: Der größte Flughafen der Welt hat eröffnet.

2. Toblerone

Bei Toblerone müssen Passagiere tief in die Taschen greifen: So kostet die Schweizer Schokolade im Duty Free oder anderen Geschäften am Flughafen meist viel mehr, als dafür etwa im Supermarkt verlangt wird. Hier sollten Sie also vorsichtig sein und im Zweifel das Produkt woanders kaufen.

Lesen Sie hier: Warum Sie es vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen.

3. Souvenirs

Sie kommen aus dem Urlaub zurück und Ihnen fällt siedend heiß ein, dass Sie noch Mitbringsel für Familie und Freunde brauchen? Dann sollten Sie möglicherweise ganz darauf verzichten, denn Flughäfen bieten Souvenirs meist überteuert an.

Lesen Sie hier: Das sind die gefährlichsten Flughäfen der Welt.

4. Nackenkissen

Wer vergessen hat, sich für den Flug noch ein bequemes Nackenkissen für erholsamen Schlaf einzupacken, der wird entweder dafür blechen oder darauf verzichten müssen: Reiseaccessoires kosten in der Regel an Flughäfen deutlich mehr als in herkömmlichen Geschäften.

Lesen Sie hier: Fliegen mit Hund: Was muss ich beachten?

5. Parken

Auch das Parken an Flughäfen geht richtig ins Geld. So zeigte eine Studie, dass das Parken am Flughafen in Frankfurt am Main stolze 140 Euro für eine Woche kostet. In der Übersicht finden Sie die Parkplatzpreise deutsche Flughäfen.

Auch interessant: Dieser Code auf Ihrem Boarding-Pass bedeutet nichts Gutes.

sca

Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Mit diesen Tricks bleibt der Platz im Flugzeug neben ihnen möglicherweise frei: Wählen Sie einen Sitzplatz links - die rechte Seite ist im Flugzeug die beliebtere. Am unattraktivsten ist zudem der Gangplatz im hinteren Drittel des Flugzeugs, nämlich Sitzplatz 19C. Vermeiden Sie die Reihen sechs und sieben, diese Plätze sind bei Reisenden extrem beliebt. Außerdem gilt: Seien Sie schnell.
Ihr Flugticket enthält sensible Daten zu Ihrer Person. Schreddern Sie es also nach der Reise. So kann es nicht in die falsche  Hände gelangen.
Beim Start und der Landung werden die Lichter im Flugzeug ausgeschaltet. Dies stellt eine Vorsichtsmaßnahme dar: Die Beleuchtung wird an die äußere Umgebung angepasst, damit sich die Augen der Passagiere und der Crew an die Dunkelheit gewöhnen und im Ernstfall eine bessere Orientierung und Sicht haben.
An Flughäfen kommen täglich tausende Reisende aus der ganzen Welt an. Die Anzahl an Keimen ist daher besonders hoch. Waschen Sie sich also auf Flughafen-Toiletten besonders gut die Hände.
Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

 

 

Auch interessant

Kommentare