+

1200 Koffer gestrandet

Chaos: Flughafen-Software kennt Schalttag nicht

Am Düsseldorfer Flughafen sind am Montag etwa 1200 Koffer liegengebleiben. Der Grund: Die Software der Gepäck-Förderanlage hatte sich vom Schalttag aus dem Takt bringen lassen.

„Die Anlage hat den 29. Februar nicht als Tag erkannt“, sagte ein Flughafensprecher und bestätigte Medienberichte. Es habe immer wieder Störungen gegeben. Gegen Mittag sei das Problem durch ein Software-Update behoben worden.

Am Düsseldorfer Flughafen, dem drittgrößten in Deutschland, werden täglich zwischen 25 000 und 50 000 Koffer umgeschlagen. „Wir hoffen, dass wir das in vier Jahren besser machen“, sagte der Sprecher. Der Airport riet Reisenden, wichtige Dinge wie Medikamente nicht in den Koffer zu packen, sondern grundsätzlich im Handgepäck mitzunehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaub in Deutschland: Reiseziele an Strand, See und im Gebirge
Wandern in den Bergen, Städtereisen oder Kurztrip ans Meer: Deutschland ist als Reiseland beliebt wie nie. Die besten Orte für Urlaub in Deutschland im Überblick.
Urlaub in Deutschland: Reiseziele an Strand, See und im Gebirge
Wie Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer als erster bekommen
Sie sind das lange Warten am Gepäckband an Flughäfen leid? Dann können Sie jetzt aufatmen: Mit diesem Trick bekommen Sie Ihren Koffer immer als erster.
Wie Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer als erster bekommen
Urlaub mit Kindern und ohne: So unterschiedlich planen Reisende
Auf Urlaubsplanung haben Kinder einen großen Einfluss. Die Reiseplanung von Urlaubern mit Kindern unterscheidet sich daher auch stark von denen ohne Kinder. 
Urlaub mit Kindern und ohne: So unterschiedlich planen Reisende
Dieses Quiz ist nur für echte Mallorca-Experten
Wie gut kennen Sie sich mit der Urlaubsinsel Mallorca aus? Hier können Sie Ihr Expertenwissen unter Beweis stellen!
Dieses Quiz ist nur für echte Mallorca-Experten

Kommentare