+
Parkplatz am Flughafen vier Wochen im Voraus buchen.

Flughafen: Teuer parken, billig fliegen

Flug und Reise waren ein echtes Schnäppchen, doch nach den Ferien folgt manchmal eine böse Überraschung: Wer sein Auto aus dem Flughafen-Parkplatz abholt, muss schnell mal einige hundert Euro zahlen.

Die Parkgebühren an einigen deutschen Flughäfen sind ganz schön saftig. Bis zu 250 Euro pro Woche werden auf einem Parkplatz am Franz-Josef-Strauß-Flughafen fällig. Doch es geht dort auch günstiger.Wer im Voraus bucht, kann sich einen Parkplatz zum Spartarif sichern. Auf speziellen Parkplätzen stellen Urlauber ihr Auto eine Woche lang für 35 Euro ab. 

Deutsche Flughäfen auf einen Blick

Laut dem Internetportal travel24.com, kostet im Durchschnitt eine Woche Parken an den 17 größten deutschen Flughäfen 97 Euro. Für elf internationale Flughäfen wie New York, Tokio oder Paris stellte das Internetportal einen Durchschnittswert von 139 Euro fest.

Reisende sollten sich besonders davor hüten, ihr Auto längere Zeit auf einem Kurzzeitparkplatz abzustellen. In Berlin-Tegel werden den Angaben zufolge für 24 Stunden Parken 140 Euro fällig, in Düsseldorf sogar 172,50 Euro.

Billigparkplätze lassen sich an vielen großen Flughäfen, etwa in Hamburg, Berlin, München oder Stuttgart, per Internet buchen.

In Frankfurt am Main werde dieser Service allerdings nicht angeboten, sagt Thomas Neubert von travel24.com. Wer dort für 49 Euro pro Woche parken will, müsse hinfahren und hoffen, noch einen der 1500 Plätze zu ergattern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Schlimmste Zeit meines Lebens": Kreuzfahrt-Mitarbeiter beschreibt, wozu er an Bord gezwungen wurde
Eine Kreuzfahrt-Crew hat auf dem Schiff allerhand zu tun. Dabei gibt es jedoch auch einige äußerst unangenehme Aufgaben zu erledigen...
"Schlimmste Zeit meines Lebens": Kreuzfahrt-Mitarbeiter beschreibt, wozu er an Bord gezwungen wurde
Verheerende Brände toben im brasilianischen Amazonasgebiet
Die meisten Brände wurden zuletzt im Bundesstaat Mato Grosso im Süden des Amazonasgebiets gemeldet. Die Löscharbeiten gestalten sich schwierig, da es in der Region nur …
Verheerende Brände toben im brasilianischen Amazonasgebiet
"Er ist ein abscheulicher Mensch": Kreuzfahrt-Passagiere von Mitarbeiter betrogen
Ein Barkeeper einer MSC-Kreuzfahrt soll Passagiere betrogen haben. Den Gästen war ihr Smartphone abhanden gekommen. Doch der Fall entpuppte sich als Diebstahl.
"Er ist ein abscheulicher Mensch": Kreuzfahrt-Passagiere von Mitarbeiter betrogen
Kreuzfahrt-Markt boomt - und belastet Luft und Klima zunehmend
Kreuzfahrten stellen starke Belastung für das Klima dar: Zu diesem Ergebnis kam das NABU-Kreuzfahrt-Ranking 2019. Kreuzfahrtverband CLIA widerspricht.
Kreuzfahrt-Markt boomt - und belastet Luft und Klima zunehmend

Kommentare