+
Ein Zollbeamter mit seinem Hund am Flughafen. (Symbolbild)

Sri Lanka

Gepäck an Flughafen-Zoll gefilzt - was ans Licht kommt, ist zum Davonlaufen

  • schließen

Ein Mann geht an einem Flughafen von Sri Lanka durch den Zoll und wird kontrolliert. Dabei finden Beamte etwas im Gepäck, womit sie wohl nicht gerechnet haben.

  • Am Flughafen Bandaranaike in Sri Lanka haben sich bizarre Szenen abgespielt.
  • Ein chinesischer Passagier wollte rund 200 Skorpione durch den Zoll schmuggeln.
  • Die Zollbeamten entdeckten die Tiere in seinem Gepäck.

Mann will 200 Skorpione durch Zoll schmuggeln

Ein chinesischer Mann wurde am Montag (13.1.20) beim Versuch erwischt, 200 lebende giftige Skorpione durch den internationalen Flughafen Bandaranaike zu schmuggeln, wie das Portal Fox News berichtete. Zollbeamte entdeckten die Tiere. Der Reisende wurde daraufhin mit einer Geldstrafe von 100.000 Rupien, also rund 495 Euro, belegt. Daraufhin setzte er seinen Flug zurück nach China fort.

Die Skorpione seien bei einer Sicherheitskontrolle entdeckt worden, die in Plastikbehältern im Handgepäck des Passagiers enthalten waren. "Wir haben den Passagier festgenommen und eine Untersuchung eingeleitet", erklärte Sunil Jayaratne, ein Sprecher des sri-lankischen Zolls.

Lesen Sie hier: Qualvoller Tod: Airline-Mitarbeiter lassen Hund bei 40 Grad in Box auf Rollfeld stehen.

"Wir haben keinen Wert auf die 200 Skorpione gelegt, aber der Handel mit lebenden Tieren ist zu einem lukrativen Geschäft geworden", so der Sprecher weiter. Es heißt, der Passagier habe womöglich geplant, das Gift der Skorpione zu extrahieren. Die meisten der giftigen Skorpionarten des Landes seien jedoch nicht tödlich.

Lesen Sie hier: Nach Vorfällen: Kreuzfahrtlinie hat jetzt genug - "anstößige" Kleidung verboten.

Skorpione waren jedoch nicht der einzige tierische Schmuggelversuch, der am Bandaranaike International Airport in Sri Lanka gemeldet wurde: So sei bereits im Jahr 2017 ein 45 Jahre alter Mann von Zollbeamten dabei geschnappt worden, der rund ein Kilogramm Gold mit einem geschätzten Wert von knapp 27.000 Euro in seinem Rektum zu schmuggeln versucht hatte.

Auch interessant: Aus gutem Grund: Warum Sie diese Kabine auf einer Kreuzfahrt nicht buchen sollten. Und: Kopfläuse von Flugzeugsitzen? Experten verraten, warum Urlauber gefährdet sein können.

sca

Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notfallvorsorge: Warum ist es in Flugzeugen eigentlich immer so kalt?
Wer in den Urlaub oder woandershin fliegt, sollte immer Socken und einen dicken Pulli mitnehmen. Denn in Flugzeugen ist es kalt - und das hat gute Gründe.
Notfallvorsorge: Warum ist es in Flugzeugen eigentlich immer so kalt?
Verdutzte Blicke am Flughafen: Frau zieht bei Gepäckausgabe komplett blank
Diesen Anblick hat man auch nicht alle Tage: Am Flughafen in Miami schlenderte eine Frau ganz unbekümmert zur Kofferausgabe - und zwar so wie Gott sie schuf.
Verdutzte Blicke am Flughafen: Frau zieht bei Gepäckausgabe komplett blank
Neuer Nachtzug startet von Wien über Köln nach Brüssel
Während Deutschland über eine Ausweitung des Nachtzugverkehrs diskutiert, schaffen die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) weitere Fakten.
Neuer Nachtzug startet von Wien über Köln nach Brüssel
Vermeintlich normales Foto verwirrt das Web - Was sehen Sie?
Was ist da denn los? Ein scheinbar typisches Urlaubsfoto, wie es fast jeder schon mal gemacht hat, lässt viele bei Facebook durchdrehen. 
Vermeintlich normales Foto verwirrt das Web - Was sehen Sie?

Kommentare