Malheur auf Langstreckenflug

Passagier steckt in Toiletten-Mülleimer fest

Hongkong - Mit einem im Toiletten-Mülleimer eingeklemmten Mittelfinger hat ein US-Flugpassagier einen Langstreckenflug im Stehen beenden müssen.

Dem 32-Jährigen, der in einem Polizeibericht nur Daniel genannt wurde, sei das Malheur mehr als eine Stunde vor der Landung in Hongkong widerfahren - rund 14 Flugstunden nach dem Start in New York, wie die Zeitung "South China Morning Post" berichtete. Laut Polizei halfen ihm Feuerwehrleute schließlich aus der misslichen Lage an Bord einer Maschine der Gesellschaft Cathay Pacific.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lonely Planet: Das sind die besten Reiseziele für 2018
Das Beste vom Besten: Lonely Planet hat die Top-Reiseziele für 2018 gekürt. "Best in Travel" präsentiert auch 2018 die schönsten Städte und spannendsten Länder.
Lonely Planet: Das sind die besten Reiseziele für 2018
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung
Ein Flugzeug musste auf seinem Weg von Dubai nach Amsterdam in Österreich unerwartet landen, weil ein Passagier während des Fluges übermäßig starke Blähungen hatte.
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Im Flugzeug vergessen viele, dass sich auch andere Passagiere an Bord befinden. So wie auch eine Frau, die ihre Mitmenschen mit einer Aktion fassungslos machte.
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Lissabon: Zum ESC eine der schönsten Städte der Welt bereisen
Atemberaubende Ausblicke, süße Leckereien und ein reges Nachtleben: Lissabon gilt als Sehnsuchtsort Europas. Sein nostalgischer Charme zieht jeden in seinen Bann.
Lissabon: Zum ESC eine der schönsten Städte der Welt bereisen

Kommentare