Malheur auf Langstreckenflug

Passagier steckt in Toiletten-Mülleimer fest

Hongkong - Mit einem im Toiletten-Mülleimer eingeklemmten Mittelfinger hat ein US-Flugpassagier einen Langstreckenflug im Stehen beenden müssen.

Dem 32-Jährigen, der in einem Polizeibericht nur Daniel genannt wurde, sei das Malheur mehr als eine Stunde vor der Landung in Hongkong widerfahren - rund 14 Flugstunden nach dem Start in New York, wie die Zeitung "South China Morning Post" berichtete. Laut Polizei halfen ihm Feuerwehrleute schließlich aus der misslichen Lage an Bord einer Maschine der Gesellschaft Cathay Pacific.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrt-Mitarbeiter genervt von deutschen Touristen - "Menschen zweiter Klasse"
Eine Kreuzfahrt bedeutet für Passagiere Entspannung - für Mitarbeiter jedoch häufig Stress. Dieser werde durch das Verhalten mancher Reisender noch verstärkt.
Kreuzfahrt-Mitarbeiter genervt von deutschen Touristen - "Menschen zweiter Klasse"
Ein Dino verabschiedet sich vom Berliner Naturkundemuseum
Berlin verliert eine seiner Attraktionen: Das Skelett von Dino Tristan Otto verlässt das Naturkundemuseum. Interessierte haben aber vorher die Gelegenheit, noch einen …
Ein Dino verabschiedet sich vom Berliner Naturkundemuseum
Kreuzfahrt-Passagiere erhalten geheimnisvolles Kuvert von Crew - das steckt dahinter
Auf manchen Kreuzfahrten bekommen Passagiere von der Crew einen kleinen Umschlag ausgehändigt, wenn sie das Schiff betreten. Doch was hat es damit auf sich?
Kreuzfahrt-Passagiere erhalten geheimnisvolles Kuvert von Crew - das steckt dahinter
Wer bestimmte Regeln auf der Kreuzfahrt nicht kennt, sollte besser daheim bleiben
Auf Kreuzfahrt gehen und luxuriös durch die Weltmeere schippern? Wenn Sie sich damit nicht auskennen, sollten Sie es wohl besser sein lassen.
Wer bestimmte Regeln auf der Kreuzfahrt nicht kennt, sollte besser daheim bleiben

Kommentare