Malheur auf Langstreckenflug

Passagier steckt in Toiletten-Mülleimer fest

Hongkong - Mit einem im Toiletten-Mülleimer eingeklemmten Mittelfinger hat ein US-Flugpassagier einen Langstreckenflug im Stehen beenden müssen.

Dem 32-Jährigen, der in einem Polizeibericht nur Daniel genannt wurde, sei das Malheur mehr als eine Stunde vor der Landung in Hongkong widerfahren - rund 14 Flugstunden nach dem Start in New York, wie die Zeitung "South China Morning Post" berichtete. Laut Polizei halfen ihm Feuerwehrleute schließlich aus der misslichen Lage an Bord einer Maschine der Gesellschaft Cathay Pacific.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal: Airline trennt Sohn von behinderter Mutter
Flüge zu überbuchen ist bei vielen Fluggesellschaften die Regel. In diesem Fall wurde deswegen sogar ein 16-Jähriger Junge alleine am Flughafen zurückgelassen.
Skandal: Airline trennt Sohn von behinderter Mutter
Geld zurück für Urlauber, die in falschem Hotel untergebracht werden
Wenn Urlauber nicht im gebuchten Hotel unterkommen, können sie nicht nur den Reisepreis mindern, sondern haben gegebenenfalls auch Anspruch auf eine Entschädigung.
Geld zurück für Urlauber, die in falschem Hotel untergebracht werden
Experte: Höhere Flugpreise allein durch geringeres Angebot
Flug-Preise sind laut einem Experten durch das verknappte Angebot stark gestiegen. Mit der Air-Berlin-Pleite habe sich die Kapazität um etwa 15 Prozent verringert.
Experte: Höhere Flugpreise allein durch geringeres Angebot
Urlaub mit Hund in Deutschland: Die beliebtesten Reiseziele
Urlaub in Deutschland ist bei vielen Deutschen beliebt. Gerade Hundebesitzer machen gerne Urlaub hierzulande. Doch wo geht das am besten und was ist zu beachten?
Urlaub mit Hund in Deutschland: Die beliebtesten Reiseziele

Kommentare