+
Der Flugplatz Cochstedt (Sachsen-Anhalt) darf in seinem Namen "Berlin" nicht benutzen.

Flugplatz darf "Berlin" nicht im Namen tragen

Berlin - Der Flugplatz Cochstedt in Sachsen-Anhalt darf nicht mehr mit dem Namen “Berlin“ um Fluggäste werben. Ein Gericht untersagte eine Irreführung der Passagiere.

Das Landgericht Berlin hat in einer am Donnerstag veröffentlichten Entscheidung dem Betreiber des Flughafens in der Nähe von Magdeburg untersagt, den Namen “Airport Magdeburg-Berlin International“ zu verwenden.

Die Richter bestätigten damit eine entsprechende Verbotsverfügung vom 28. Oktober 2010. Die Berliner Flughäfen hatten im vergangenen Jahr eine einstweilige Verfügung gegen die Umbenennung des Flugplatzes Cochstedt erwirkt. Das Landgericht folgte der Argumentation, wonach die Umbenennung des Flugplatzes Cochstedt in mehrfacher Hinsicht einer “Irreführung von Passagieren entspricht und gleichzeitig eine Wettbewerbsverzerrung darstellt“.

Der Name “Magdeburg-Berlin International“ suggeriert nach Ansicht des Gerichts eine räumliche Nähe zur Hauptstadt und führ angesichts einer Entfernung von 185 Kilometern nach Berlin die Passagiere in die Irre, hieß es. Die Fahrzeit mit dem Auto nach Berlin betrage mehr als zwei Stunden.

An das Bahnnetz sei der Flugplatz nicht angeschlossen. Zudem täusche der Name “eine nicht vorhandene Größe und Internationalität des Flugplatzes und des Flugangebotes vor“, argumentierten die Richter im Eilverfahren. Im Wesentlichen würden in Cochstedt derzeit Kleinflugzeuge abgefertigt. Die Entscheidungsgründe zu dem Urteil des Landgerichts von Mittwoch lagen noch nicht vor. (Landgericht Berlin, Urteil vom 9. März 2011 - 97 O 206/10)

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gängige Zahlungsmöglichkeit muss kostenlos angeboten werden
Urlauber können im Internet ihre Reise-Buchungen auf unterschiedliche Weise begleichen - per Bankeinzug, Rechnung oder mit der Kreditkarte. Einige Anbieter verlangen für …
Gängige Zahlungsmöglichkeit muss kostenlos angeboten werden
Events weltweit: Ski-Opening, Kulturzug und japanische Kunst
Ob Skisport oder Kultur - der Herbst lockt vielerorts mit spannenden Events. Eine besondere Veranstaltungsreihe wird etwa im Intercity zwischen Prag nach Dresden …
Events weltweit: Ski-Opening, Kulturzug und japanische Kunst
"How I Met Your Mother"-Star gibt Tipps für die Flugzeug-Reise
Neil Patrick Harris muss oft mit dem Flugzeug verreisen, ob für die Arbeit oder privat. Im Interview verrät er, mit welchen Tipps er die Reise gut übersteht.
"How I Met Your Mother"-Star gibt Tipps für die Flugzeug-Reise
Museen in den USA und Italien bereit für Besucher
Für USA-Urlauber lohnt eine Tour entlang der Ostküste. Denn die Museen für asiatische Kunst in Washington sind wiedereröffnet. Außerdem hat Georgia ein Prohibition …
Museen in den USA und Italien bereit für Besucher

Kommentare