S-Bahn: Polizei ermittelt - Verspätungen auf Stammstrecke im Berufsverkehr

S-Bahn: Polizei ermittelt - Verspätungen auf Stammstrecke im Berufsverkehr
+
Fluggesellschaften locken Passagiere mit Prämien.

Flugprämien - Bonuspunkte länger gültig

In einer Klausel behielt sich eine Fluggesellschaft vor, ein Bonuspunkteprogramm jederzeit zu beenden. Ein Teilnehmer klagte und bekam teilweise Recht. 

Die Punkte oder Meilen aus einem Flugprämienprogramm dürfen nicht verfallen, wenn die Fluggesellschaft es beendet. Eine Klausel, nach der die Bonuspunkte ihre Gültigkeit dann schon nach sechs Monaten verlieren, ist unwirksam. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH)(Az.: Xa ZR 37/09). Andernfalls werde der Kunde unangemessen benachteiligt, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in Wiesbaden in ihrer Fachzeitschrift “ReiseRecht aktuell“.

Mehr zum Thema:

So fliegen Sie wirklich günstig

Alles was Recht ist

Geklagt hatte der Teilnehmer eines Flugprämienprogramms, bei dem Bonuspunkte bis zu 60 Monate nach dem Flugdatum eingelöst werden konnten. In den Klauseln behielt sich die Fluggesellschaft jedoch vor, das Programm jederzeit auch ohne Ankündigung zu beenden. Alle Bonuspunkte müssten dann innerhalb eines halben Jahres genutzt werden.

Ersteres ist nach Ansicht des BGH das gute Recht der Fluggesellschaft. Ein Rabattangebot zur Kundenbindung sei schließlich eine freiwillige Leistung. Nicht akzeptabel sei allerdings, dass die Möglichkeit, den Rabatt in Anspruch zu nehmen, drastisch eingeschränkt wird. Das Unternehmen habe den Zeitraum, in dem die Bonuspunkte einzulösen sind, auf ein Zehntel verkürzt. Der Kunde werde so erheblich darin behindert, den versprochenen Rabatt auch nach Ende des Programms zu nutzen.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal: Airline trennt Sohn von behinderter Mutter
Flüge zu überbuchen ist bei vielen Fluggesellschaften die Regel. In diesem Fall wurde deswegen sogar ein 16-Jähriger Junge alleine am Flughafen zurückgelassen.
Skandal: Airline trennt Sohn von behinderter Mutter
Geld zurück für Urlauber, die in falschem Hotel untergebracht werden
Wenn Urlauber nicht im gebuchten Hotel unterkommen, können sie nicht nur den Reisepreis mindern, sondern haben gegebenenfalls auch Anspruch auf eine Entschädigung.
Geld zurück für Urlauber, die in falschem Hotel untergebracht werden
Experte: Höhere Flugpreise allein durch geringeres Angebot
Flug-Preise sind laut einem Experten durch das verknappte Angebot stark gestiegen. Mit der Air-Berlin-Pleite habe sich die Kapazität um etwa 15 Prozent verringert.
Experte: Höhere Flugpreise allein durch geringeres Angebot
Urlaub mit Hund in Deutschland: Die beliebtesten Reiseziele
Urlaub in Deutschland ist bei vielen Deutschen beliebt. Gerade Hundebesitzer machen gerne Urlaub hierzulande. Doch wo geht das am besten und was ist zu beachten?
Urlaub mit Hund in Deutschland: Die beliebtesten Reiseziele

Kommentare