+
Über den Wolken: Eine aktuelle Studie zeigt, wovor sich europäische Flugreisende am meisten fürchten.

Studie

Flugreisen: Davor haben Passagiere wirklich Angst

Turbulenzen, Gepäckverlust, verpasster Flug? Eine aktuelle europaweite Studie zeigt, wovor sich Flugpassagiere bei Reiseantritt tatsächlich am meisten fürchten ... 

Reicht es, zwei Stunden vor Abflug am Terminal zu sein? Schon beim Einstieg in den Flieger ein flaues Gefühl im Bauch? Während des Flugs der immer stärker werdende Gedanke, ob nicht nur man selbst, sondern auch das Gepäck am richtigen Ort landet? Es sind oftmals die gleichen Ängste, die man als Passagier im Zuge einer Flugreise durchlebt - laut einer aktuellen Umfrage unterscheiden sich diese dennoch innerhalb Europas von Land zu Land:

Während bei deutschen Reisenden die Angst dominiert, von ihrer Reisebegleitung getrennt zu werden (Antwort von 30 % aller Befragten), fürchten sich Italiener besonders davor, ihren Flug zu verpassen (62 %). Spanier wollen unter keinen Umständen den Moment erleben, nach Ankunft an einem leeren Gepäckband zu stehen (62 %), bei Franzosen indes ist die Angst vor Turbulenzen während der Flugreise am größten (42 %). 

Die Befürchtungen der Briten wurden im Rahmen der Studie von Jetcost besonders genau unter die Lupe genommen. Auf die Fragen nach ihren fünf größten Ängsten beim Fliegen und am Flughafen antworteten die Insel-Bewohner wie folgt:

1. Verloren gegangenes Gepäck (42 %)

2. Verpasster Flug (36 %) 

3. Turbulenzen (29 %)

4. Verlust von Reisepass oder Bordkarte (21 %)

5. Mit etwas erwischt zu werden, was einem nicht gehört (8 %)

17 % der Briten gaben zudem an, schon einmal im Flieger geweint zu haben - und zwar aus Angst vor dem Flug im Allgemeinen oder vor den Turbulenzen während der Reise.

Sie leiden unter Flugangst? Nützliche Tipps und Hinweise gegen das Unbehagen finden Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mexiko plant Touristenzug zu bekannten Maya-Stätten
Wenn es nach Mexikos künftigem Präsidenten López Obrador geht, wird schon bald der Bau einer Bahntrasse entlang der wichtigsten Maya-Stätten beginnen. Auf einer Länge …
Mexiko plant Touristenzug zu bekannten Maya-Stätten
Airlines kündigen neue Ziele und Vielfliegerprogramme an
Die Airlines bauen ihr Angebot weiter aus: Wizz Air startet bald von Deutschland aus regelmäßig nach Tirana und Pristina. Condor steuert 14 zusätzliche Ziele in Spanien …
Airlines kündigen neue Ziele und Vielfliegerprogramme an
Reisenews: Denkmal-Tag, Zugspitz-Wanderweg und Taxi-App
Ein neuer Weitwanderweg bereichert die Zugspitz-Region: Natur und alte Bauwerke prägen die 200 Kilometer lange Route. Historische Gebäude besichtigen - dazu ermuntert …
Reisenews: Denkmal-Tag, Zugspitz-Wanderweg und Taxi-App
Günstige "Stornokabinen" auf Kreuzfahrt: Kann ich damit wirklich Geld sparen?
Einfach warten, bis Passagiere eine Kreuzfahrt stornieren, und dann für günstiges Geld die freigewordene Kabine buchen: Klingt zu schön, um wahr zu sein. Doch was ist …
Günstige "Stornokabinen" auf Kreuzfahrt: Kann ich damit wirklich Geld sparen?

Kommentare