+
Schon in der Früh sind die Liegen besetzt. angeblich sind es immer die Deutschen.

Deutsche im Urlaub

Forscher finden Ursache für Handtuchkrieg

  • schließen

Im Urlaub zeigen viele Menschen ihr wahres Gesicht. Gerade die Deutschen nerven, wie sie frühmorgens mit Badehandtüchern die besten Plätze am Pool reservieren. Britische Forscher kennen nun den Grund.

Schon in aller Früh passiert es. Deutsche Handtücher belegen Liegen am Pool oder am Strand. In dieser Disziplin sind wir Deutschen scheinbar unschlagbar. Doch warum? Brauchen die Deutschen auch im Urlaub weniger Schlaf?

Britische und Deutsche Forscher haben jetzt in einer großangelegten Studie das Schlafverhalten und -pensum von Deutschen und Engländern untersucht.

Top 10: Die unhöflichsten Gastgeber der Welt

Top 10: Die unhöflichsten Gastgeber der Welt

Demnach schlafen wir im Schnitt sieben Stunden pro Nacht, egal ob wir Engländer oder Deutsche sind.

"Es scheint, dass die britische Bevölkerung und ihre deutschen Kollegen die gleichen Schlaf-Wach-Muster haben", so Studienleiter Russell Foster von der Universität Oxford.

Doch die Engländer haben eine Angewohnheit, die ihnen einen Nachteil in der Pool-Position im Urlaub verschafft. Selbst nachdem der Wecker ausgestellt ist, lümmeln Briten noch 20 Minuten im Bett, während Deutsche schneller aufstehen. Das Zeitfenster ist zwar sehr klein, doch im Handtuchkrieg verschafft es den Deutschen einen Vorteil.

Die Engländer schlafen nachts im Schnitt 7 Stunden und 21,5 Minuten. An Arbeitstagen benutzen sie grundsätzlich Wecker, doch nach dem Klingeln bleiben sie noch 20 Minuten im Bett. Am Wochenende und im Urlaub stellen sich dann nur noch 12,5 Prozent einen Wecker.

Die Top 10: Das nervt die Deutsche im Urlaub am meisten

Die Flops: Das nervt im Urlaub

Die Deutschen schlafen im Schnitt exakt 8,5 Minuten weniger, auch bleiben sie nach dem Wecken fünf Minuten weniger lang im Bett liegen.

Was im Urlaub vielleicht ein Vorteil ist, liegt an den Arbeitszeiten. Das Aufstehen fällt den Deutschen, laut Professor Till Roenneberg von der Ludwig-Maximilians-Universität München, leichter, weil der Tag im Büro meistens schon um 8 Uhr beginnt. In Großbritannien dagegen erst um 9 Uhr.

ml

Wen deutsche Urlauber am meisten nerven

Erwachsene bevorzugen Urlaub ohne Kinder

Applaus im Flugzeug: Nett oder nervig?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mittelmeer lockt mit Badetemperaturen
Regen und kühle Wassertemperaturen vermiesen den Deutschen im Moment die Badelust an der heimischen Küste. Wer allerdings ans Mittelmeer reist, kann sich auf wärmere …
Mittelmeer lockt mit Badetemperaturen
Wegen Dauerregen: Campingplatz nicht kostenlos stornierbar
Zelten im Regen - nicht wirklich eine schöne Vorstellung. Doch wenn die Wetteraussichten so unsicher sind, wie zur Zeit, liegt die Überlegung nahe, doch lieber ein …
Wegen Dauerregen: Campingplatz nicht kostenlos stornierbar
Wie London-Urlauber mit dem Terror umgehen
Der Tourismus in London boomt. Vor allem der gefallene Pfundkurs beschert der britischen Hauptstadt einen starken Anstieg der Besucherzahlen. Auch mehrere …
Wie London-Urlauber mit dem Terror umgehen
Flugbegleiter rät: Trinken Sie im Flugzeug keinen Kaffee
Wer früh am Morgen oder spät am Abend ins Flugzeug steigen muss, freut sich über eine heiße Tasse Kaffee an Bord. Doch diese sollten Sie zu trinken vermeiden.
Flugbegleiter rät: Trinken Sie im Flugzeug keinen Kaffee

Kommentare