+
Der französische Bahnkonzern SNCF kündigte an, dass wegen eines Streiks am Mittwoch (1. Juni) 40 Prozent der TGV-Züge und jeder zweite Regionalzug ausfallen werde. Foto: Andreas Gebert

Frankreich und Belgien: Streiks behindern Bahnverkehr

In Frankreich und Belgien wird gestreikt. Während in Franreich der gesamte Verkehrssektor betroffen ist, traten im Nachbarland vor allem die Eisenbahner in den Ausstand. Für Bahnreisende blieb das nicht ohne Folgen.

Paris (dpa) - Mit Protesten bei der Bahn beginnt am Dienstagabend (31. Mai) eine Streikwoche im französischen Verkehrssektor. Drei Gewerkschaften haben die Eisenbahner aufgerufen, von 19.00 Uhr an unbefristet die Arbeit niederzulegen.

Der Bahnkonzern SNCF erwartet, dass am Mittwoch 40 Prozent der TGV-Hochgeschwindigkeitszüge und jeder zweite Regionalzug ausfallen. Von Donnerstag an ist ein Streik bei der Pariser Metro geplant, Freitag bis Sonntag ein weiterer bei der Flugaufsicht.

Vergangene Woche hatte sich der Reformprotest zugespitzt, Blockaden von Treibstoffdepots führten zu Versorgungsproblemen an Tankstellen. Ende kommender Woche, am 10. Juni, beginnt in Frankreich die Fußball-Europameisterschaft, zu der Millionen Besucher aus dem Ausland erwartet werden.

Die TGV- und ICE-Züge von Paris nach Stuttgart und Frankfurt sollen an diesem Mittwoch normal fahren. Bei den Thalys-Zügen, die auch nach Deutschland fahren, werden jedoch Beeinträchtigungen erwartet.

Auch in Belgien sorgten Streiks bereits für Unregelmäßigkeiten bei der Bahn. Nach Angaben der Bahngesellschaft SNCB fielen im südlichen Teil des Landes am Dienstagmorgen alle Verbindungen aus, im Norden waren 60 Prozent betroffen.

Der Hochgeschwindigkeitsverkehr mit Thalys-Zügen wurde komplett eingestellt. Damit waren auch Reisende betroffen, die von Deutschland über Brüssel nach Paris fahren wollten. ICE-Verbindungen der Deutschen Bahn nach Belgien mussten ebenso gestrichen werden.

Verkehrsinfos Thalys

Thalys zu Auswirkungen des Streiks

Störungsmeldungen der Deutschen Bahn

Belgische Bahn SCNB zum Streik - Französisch

Eurostar zur Situation am Dienstag - Englisch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Aussichtsplattform wird höchster Punkt Niedersachsens
Vor fünf Jahren wurde der Turm auf dem höchsten Berg des Westharzes abgerissen. Das Nachfolge-Bauwerk kann bald eröffnet werden.
Neue Aussichtsplattform wird höchster Punkt Niedersachsens
So kriegen Sie auf der Kreuzfahrt kinderleicht ein Kabinen-Upgrade
Sie wollen gerne auf Kreuzfahrt gehen, aber es ist Ihnen zu teuer? Wir verraten Ihnen, wie Sie ganz einfach ein Kabinen-Upgrade auf der Kreuzfahrt bekommen.
So kriegen Sie auf der Kreuzfahrt kinderleicht ein Kabinen-Upgrade
In Italien drohen Streiks bei Bahn, Fliegern und Schiffen
Es ist mitten in der Urlaubssaison. Ganz Italien ist unterwegs - und viele Touristen mit dazu. Da kündigen Gewerkschaften Streiks im Transportsektor an. Womit müssen …
In Italien drohen Streiks bei Bahn, Fliegern und Schiffen
Lohnt sich jetzt noch eine Jahresvignette für Österreich?
Reisende, die regelmäßig auf österreichischen Autobahnen unterwegs sind, greifen gern zur Jahresvignette. Doch lässt sich zu diesem Zeitpunkt mit einem Kauf noch Geld …
Lohnt sich jetzt noch eine Jahresvignette für Österreich?

Kommentare