+
Frankreichs Ministerium für Jugend und Sport startete am Montag in den sozialen Netzwerken die Kampagne für die "Colos", die bei unseren Nachbarn eine wahre Urlaubs-Institution sind. (Symbolbild)

Frankreich

Französische Regierung wirbt mit Kampagne für Ferienlager

Mit einer Werbekampagne will die französische Regierung den Teilnehmerschwund bei den als "Colonies de Vacances" bekannten Ferienlagern stoppen.

Das Ministerium für Jugend und Sport startete am Montag in den sozialen Netzwerken die Kampagne für die "Colos", die in Frankreich eine wahre Urlaubs-Institution sind. Eltern werden umfassend über das Angebot an Ferienlagern und die dortigen Aktivitäten informiert, auch sollen ihnen Sorgen etwa über die Sicherheit ihrer Kinder während der Ferienfreizeiten genommen werden.

Die "Colonies de Vacances" haben in Frankreich geradezu Kultstatus, Millionen Franzosen haben dort als Kinder und Jugendliche ihre Ferien verbracht. Doch die Zahl der Teilnehmer bei den Freizeiten, die von Vereinen, Gemeinden, aber auch von Unternehmen für die Kinder ihrer Mitarbeiter organisiert werden, ist seit 20 Jahren rückläufig. Der Anteil der Kinder und Jugendlichen, die ein solches Ferienlager besuchen, hat sich in dem Zeitraum halbiert. 2014 verreisten noch 1,3 Millionen junge Franzosen in eine "Colonie de Vacances".

"Man muss den Familien Lust (auf die Freizeiten) und Vertrauen wiedergeben", sagte Jugendminister Patrick Kanner am Montag der Zeitung "Le Parisien". Denn als Problem sehen viele nicht nur die inzwischen hohen Preise für die Ferienlager in Frankreich, die zwischen 400 und 600 Euro pro Woche liegen. Immer wieder gab es auch Negativ-Schlagzeilen. So starb im vergangenen Sommer ein achtjähriges Kind in einem Ferienlager an einer Lebensmittelvergiftung.

Sorgen gibt es auch, was die Auswahl der Kinder- und Jugendbetreuer angeht. Der Skandal um eine Reihe pädophiler Lehrer an französischen Schulen, der in den vergangenen Wochen für Entsetzen sorgte, strahlt auch auf die Ferienlager ab. Die Behörden betonen, dass bei Kinder- und Jugendbetreuern vor einer Einstellung systematisch das Vorstrafenregister und eine Datenbank sexueller Straftäter geprüft würden.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Bahn: Warum lassen sich im Zug manche Fenster nicht öffnen?
Sie haben es vielleicht selbst schon einmal gesehen: In den meisten ICEs lassen sich die Fenster nicht mehr öffnen. Doch was hat das eigentlich für einen Grund?
Deutsche Bahn: Warum lassen sich im Zug manche Fenster nicht öffnen?
Warum liegt in Hotelzimmern oft ein Bettschal am Fußende?
Hotelbetten ziert in der Regel ein Bettschal. Meistens wird er aber sofort achtlos weggepackt. Was ist ein Bettschal und wozu ist er eigentlich da?
Warum liegt in Hotelzimmern oft ein Bettschal am Fußende?
Auf Kreuzfahrt: So bekommen Sie jetzt die perfekte Kabine
Kabine ohne Fenster oder direkt neben dem Maschinenraum erwischt? Mit diesen Tipps passiert Ihnen das auf Ihrer nächsten Kreuzfahrt nicht mehr.
Auf Kreuzfahrt: So bekommen Sie jetzt die perfekte Kabine
Mittelmeer bleibt kühl - Rotes Meer bei 25 Grad
In Deutschland pausiert der Frühling in den kommenden Tagen. Wer dennoch auf warmes Wetter nicht verzichten will, packt am besten die Koffer und setzt sich in einen …
Mittelmeer bleibt kühl - Rotes Meer bei 25 Grad

Kommentare