„Combat 18“: Seehofer mit radikaler Entscheidung - Razzien in mehreren Bundesländern

„Combat 18“: Seehofer mit radikaler Entscheidung - Razzien in mehreren Bundesländern
+
Am Flughafen kann der Geduldsfaden schon mal reißen - eine Frau ging dabei aber einen Schritt zu weit. (Symbolbild)

18 Euro

Frau an Flughafen wegen Gepäckgebühr so wütend, dass sie zu drastischen Maßnahmen greift

  • schließen

Einer Frau hat an einem Flughafen wohl die Gepäckgebühr nicht gefallen: Ein Video zeigt, wie sie kurzerhand den Feuerlöscher zu Boden riss und ihn damit auslöste.

Eine Passagierin am Flughafen im US-amerikanischen Memphis geriet derart in Rage, dass sie den Feuerlöscher aus seiner Verankerung zog, ihn auf den Boden schmiss und ihn damit auslöste. Der Grund soll eine Gepäckgebühr von 18 Euro gewesen sein, die sie scheinbar nicht bereit war zu zahlen.

Wegen 18 Euro: Wütende Frau löst Feuerlöscher am Flughafen aus

Die Frau war so in Rage, dass sie einen Feuerlöscher auslöste, indem sie ihn auf den Boden schmiss. Ein Zeuge hielt die Szenen auf Video fest:

Laut einem Bericht der Sun sei die Frau am Flughafen erst wütend herumgelaufen, habe Möbel umgeworfen und sich schließlich den Feuerlöscher an der Wand geschnappt. Als sie ihn zu Boden warf, löste er sich aus und sprühte den Raum voll mit Schaumlöscher.

Lesen Sie hier: Passagierin sieht, wie Essen in Flugzeug gelagert wird - und ist schockiert.

Laut Medienberichten soll sie Frau gesagt haben: "Es ist mir egal, ob ich ins Gefängnis muss. Was auch immer. Das ist es wert." Ihr Ausbruch soll rund fünf Minuten gedauert haben, in denen sie mehrere Tausend Dollar Schaden verursacht haben soll.

Die Frau wurde festgenommen und wegen Ruhestörung und Vandalismus angeklagt.

Auch interessant: Genialer Trick: So bekommen Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst.

sca

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Er zog seine Hose aus": Passagier schlägt Stewardess, Freundin bespuckt Mitreisende
Ein Flugzeug der American Airlines musste eine Notlandung durchführen, nachdem ein Passagier stark alkoholisiert eine Flugbegleiterin geschlagen hatte.
"Er zog seine Hose aus": Passagier schlägt Stewardess, Freundin bespuckt Mitreisende
Kaum Staus auf den Fernstraßen
Auch am kommenden Wochenende dürften sich zahlreiche Wintersportler mit Ski und Schlitten zu den Alpen oder den Mittelgebirgen aufmachen. Experten erwarten nur ein …
Kaum Staus auf den Fernstraßen
Tui und Sunexpress sind auf 737-Max-Verbot gut vorbereitet
Seit dem Absturz einer Boing 737 Max, wird dieser Flugzeugtyp vorerst nicht mehr ausgeliefert. So müssen Tui und Sunexpress noch einige Zeit auf die bestellten …
Tui und Sunexpress sind auf 737-Max-Verbot gut vorbereitet
Bekannte Kreuzfahrtlinie nimmt drastische Änderung vor - was Passagiere jetzt wissen müssen
Ein bekanntes Kreuzfahrtunternehmen hat enthüllt, dass es eine Änderung vornimmt, die auch für Passagiere künftig von Bedeutung sein wird. 
Bekannte Kreuzfahrtlinie nimmt drastische Änderung vor - was Passagiere jetzt wissen müssen

Kommentare