+
Noch nie haben sich die Deutschen so schnell entschieden, wo es heuer in den Ferien hingehen soll.

Sonne, Strand und Meer

Urlaub schon gebucht? Es wird eng am Reisemarkt

Noch nie haben sich die Deutschen so schnell entschieden, wo es heuer in den Ferien hingehen soll. Noch nie waren Frühbucher so früh dran wie in diesem Jahr.

Das Geschäft mit Sonne, Strand und Meer läuft auf Hochtouren. Das hat Konsequenzen. Ein Beispiel und die Hintergründe:

Es ist das alljährliche große Schaufenster der Reisebranche. 180 Länder, Regionen und Reiseveranstalter präsentieren sich seit Mittwoch auf Deutschlands größter Reisemesse ITB in Berlin (noch bis zum 10. März). Hier wird Urlaub gemacht, hier werden Trends gesetzt. Und von hier kam die Nachricht: 2013 wird ein Super-Sommer für die Branche, sie rechnet mit einem Umsatzplus von drei bis vier Prozent.

Das sind nicht mehr nur Prognosen, sondern ein Stück weit bereits geschaffene Tatsachen. Denn: Ein Drittel der Urlaubsreisen für das ganze Jahr ist schon jetzt, Anfang März, gebucht. So gab der Branchenriese TUI auf der ITB bekannt, jede dritte der angebotenen Pauschalreisen sei verkauft. „Die Buchungszahlen liegen Woche für Woche über den Vorjahreszahlen“ hieß es auch aus dem Haus der Rewe-Touristik, zu der die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg gehören.

Reiseweltmeister

Vor allem das schon einmal totgeglaubte Katalog-Geschäft der großen Urlaubmacher läuft heuer gut. Der Grund: Viele Fluggesellschaften haben ihr Streckennetz deutlich ausgedünnt. Dadurch stehen weniger Flugkapazitäten für tagesaktuelle Angebote zur Verfügung. Wer hier leer ausgeht greift auf die Veranstalter zurück, die sich ihre Kontingente für die Pauschalpakete im Vorfeld gesichert haben.

Für den Münchner Sebastian Hohenester war es vergangene Woche der letzte Weg, doch noch an sein gewünschtes Urlaubsziel an der Algarve zu kommen, wo er sich für die letzten beiden Juni-Wochen ein Ferienhaus gemietet hatte. Obwohl die Familie nicht an Ferienzeiten gebunden ist (Tochter Paulina ist gerade ein Jahr alt) musste er die Erfahrung machen: „Im Internet war alles dicht bis auf ein paar umständliche Umsteigeflüge, bei denen wir sechs bis zehn Stunden unterwegs gewesen wären. Das geht mit Baby aber überhaupt nicht.“

Letzte Rettung: Das altbewährte Reisebüro, in dem Hohenester (41), das gibt er zu, seit Jahren nicht mehr war. „Ich zählte mich zu den typischen Internet-Buchern, nach dem Motto, wer lang genug sucht wird bei einer gesunden Portion Flexibilität allemal fündig.“

Die Dame im Reisebüro hat ihm dann aus der Patsche geholfen, indem sie aus einem Veranstalter-kontingent die Flüge herausgefiltert hat. Für 674 Euro fliegt die Familie jetzt nach Jerez, günstiger wäre es im Internet auch nicht gewesen. Ins Reisebüro will Hohenester wieder öfter gehen, „so schnell, freundlich und kompetent wie ich da beraten wurde.“

Top 10: Die schönsten Strände der Welt

Top 10: Die schönsten Strände der Welt

Natürlich gelten die Erfahrungen von Sebastian Hohenester nicht für alle Destinationen. Für die Balearen, besonders aber Mallorca und die Türkei sind sie aber wahrscheinlich. Diese beiden Ziele sind die absoluten Trenddestinationen des Sommers. Sagen die Touristiker auf der ITB. Und die ist das Schaufenster der Branche. Oder wie es ITB-Leiter David Ruez tragend formulierte: „Wir sind die Vereinten Nationen des Tourismus.“

Christine Hinkofer/dpa

Was die deutschen für den Urlaub ausgeben

Von Krise keine Spur: „Das Gut Urlaub genießt bei den Deutschen nach wie vor höchste Priorität“, so Jürgen Büchy, der Präsident des Deutschen Reiseverbandes. Mehr als 66 Milliarden Euro werden die Deutschen laut Wirtschaftsprognose in diesem Jahr für den Urlaub ausgeben. Das sind rund vier Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr. Und das ist ein bisher noch nie erreichter Rekord. Vor allem Buchungen in den höheren Preisklassen von über 1500 Euro pro Reise sind in den letzten Jahren nach dem Bericht der Gesellschaft für Konsumformschung kontinuierlich gestiegen. Insgesamt geht der Trend zu kürzeren, aber luxuriöseren Reisen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seekrankheit auf der Kreuzfahrt: Was Sie dagegen tun können
Reisende, die zur Seekrankheit neigen, müssen nicht auf die Kreuzfahrt verzichten. Hier erfahren Sie, was Sie gegen die Krankheit auf See tun können.
Seekrankheit auf der Kreuzfahrt: Was Sie dagegen tun können
In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Dürre in Kapstadt: Deshalb ist der Wasserverbrauch in der südafrikanischen Metropole drastisch begrenzt worden. Urlauber müssen sich weniger einschränken. Das kommt auf …
In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Tropical Islands wird erweitert
Seit mehr als zwölf Jahren besteht im Südosten Brandenburgs eine Südsee-Badelandschaft im Kleinformat. Das Freizeitareal Tropical Islands hat neue Pläne.
Tropical Islands wird erweitert
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Das neue Jahr bietet viele Ausflugsmöglichkeiten: Entlang der Nordseestrände finden traditionelle Feuer statt. Das Ruhrgebiet widmet sich in einer städteübergreifenden …
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst

Kommentare