+
Ist die Verschiebung eines Pauschalreisefluges für Passagiere mit Kleinkind unzumutbar, muss der Reiseveranstalter die Kosten für die Umbuchung tragen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Urteil

Für Reisende mit Kind ist Flugverschiebung nicht zumutbar

Eine Flugreise mit einem Kleinkind ist eine besondere Herausforderung. Verschiebt der Reiseveranstalter einen Flug um viele Stunden ist die Zumutbarkeit erreicht. Das entschied das Landgericht Hannover und gab einer Klägerin recht.

Hannover (dpa/tmn) - Die Verschiebung eines Pauschalreisefluges um mehr als fünf Stunden kann unzumutbar sein, wenn eine Passagierin mit einem Kleinkind reist. Dann liegt ein Reisemangel vor.

Die Frau kann einen Ersatzflug buchen und die Kosten dem Reiseveranstalter in Rechnung stellen. Das entschied das Landgericht Hannover und wies die Berufung eines Veranstalters zurück (Az.: 8 S 46/16), berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell".

In dem verhandelten Fall hatte eine Familie mit einem 21 Monate alten Kind eine Pauschalreise nach Mallorca im Wert von insgesamt 3166 Euro gebucht. Der Reiseveranstalter verlegte den Rückflug von 13.40 Uhr auf 19.25 Uhr in Abend. Die Frau hatte jedoch bewusst einen Flug zur Mittagszeit gebucht, um den Schlafrhythmus des Kindes nicht zu stören. Sie verlangte vom Veranstalter eine Umbuchung auf passende alternative Flüge. Dies war nicht möglich.

So buchte die Klägerin auf eigene Kosten eigene Flüge und stellte die Kosten dem Veranstalter in Rechnung. Dieser verweigerte die Zahlung mit der Begründung, die Verschiebung der Flugzeit sei kein Reisemangel, sondern lediglich eine Unannehmlichkeit.

Das Gericht sah das anders. Zum einen habe die Verlegung die Zeit von vier Stunden überschritten, die üblicherweise von Passagieren hinzunehmen seien. Zum anderen hatte die Frau wegen des Kindes bewusst Flüge am Mittag gebucht. Somit sei die Verlegung nicht zumutbar gewesen. Die Frau bekam die Kosten für den Ersatzflug in Höhe von 613,13 Euro plus Taxikosten zurück.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Günstige "Stornokabinen" auf Kreuzfahrt: Kann ich damit wirklich Geld sparen?
Einfach warten, bis Passagiere eine Kreuzfahrt stornieren, und dann für günstiges Geld die freigewordene Kabine buchen: Klingt zu schön, um wahr zu sein. Doch was ist …
Günstige "Stornokabinen" auf Kreuzfahrt: Kann ich damit wirklich Geld sparen?
Nach Lira-Absturz: Warum der Türkei-Urlaub jetzt richtig günstig ist
Die türkische Lira setzt ihre Talfahrt fort. Das Land am Bosporus kämpft mit einer schweren Währungskrise. Reisende profitieren jedoch von sinkenden Preisen.
Nach Lira-Absturz: Warum der Türkei-Urlaub jetzt richtig günstig ist
Flughafen München bietet nach Terminalräumung Gutscheine
Ausgerechnet zum Ferienstart in Bayern wurde der Münchner Flughafen aus Sicherheitsgründen teilweise geräumt. Reisende, die von dem Vorfall Ende Juli betroffen waren, …
Flughafen München bietet nach Terminalräumung Gutscheine
Warum das Leben in Wien so schön ist
Die Donau und der Wienerwald sorgen fürs Freizeitvergnügen. Viele Theater, drei Opernhäuser und reichlich Museen erweitern den kulturellen Horizont. Und es gibt noch …
Warum das Leben in Wien so schön ist

Kommentare