+
Am 7. und 8. Juni findet auf Schloss Elmau in Oberbayern der G7-Gipfel statt.

G7-Gipfel

Elmau: Einschränkungen für Urlauber

Wer seinen Urlaub Anfang Juni im Wettersteingebirge in Bayern verbringt, muss mit Behinderungen rechnen. Denn auf Schloss Elmau findet der G7-Gipfel statt. In dem Gebiet müssen Touristen mit Kontrollen und Staus rechnen.

München - Der G7-Gipfel im bayerischen Elmau naht - Urlauber berücksichtigen das politische Großevent bei ihrer Reiseplanung besser. Denn schon ab dem 26. Mai beginnt der Aufbau eines inneren Sperrkreises um Schloss Elmau. Die innere Sperrzone bleibt für Touristen dann tabu.

Innerhalb eines äußeren Sperrkreises ist mit verstärkten Personenkontrollen zu rechnen, teilt der ADAC mit. Der Gipfel findet am 7. und 8. Juni statt.

Besonders während dieser zwei Tage ist auch mit Staus zu rechnen: Einmal auf der A 95 zwischen Garmisch-Partenkirchen und München, zum anderen auf der Strecke zwischen Münchner Innenstadt und Flughafen.

Auch bei der Bahn gibt es Einschränkungen: Die Strecke zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald wird während der Gipfeltage komplett stillgelegt. Am Flughafen wird für die Ankunft und den Abflug der Staatsgäste kurzzeitig der reguläre Luftverkehr unterbrochen - für Passagiere kann es deshalb zu Verspätungen kommen.

Während des Gipfels sowie einige Tage davor und danach werden laut ADAC auch die Grenzen wieder kontrolliert. Autofahrer, die nach Österreich wollen oder von dort nach Deutschland, müssen mit Wartezeiten rechnen. Wichtig ist, Ausweispapiere dabei zu haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrtschiffe, die mysteriöserweise untergehen: Offizier deckt Gefahr auf hoher See auf
Kreuzfahrturlaube sind größtenteils sicher, keine Frage. Und doch lauern auf hoher See Gefahren, die Passagiere nicht einschätzen können. Dies ist eine davon.
Kreuzfahrtschiffe, die mysteriöserweise untergehen: Offizier deckt Gefahr auf hoher See auf
So werden Kreuzfahrt-Passagiere gezielt manipuliert, damit sie mehr Geld ausgeben
Kreuzfahrten sind ein recht kostenintensiver Spaß. Mit der Buchung ist es aber nicht genug - auch unterwegs werden Passagiere überall animiert, Geld auszugeben.
So werden Kreuzfahrt-Passagiere gezielt manipuliert, damit sie mehr Geld ausgeben
Diese eine Sache sollten Sie auf der Kreuzfahrt niemals im Gepäck haben
Beim Gepäck gehen die meisten nach der Devise vor: lieber zu viel, als zu wenig. Eine Sache sollten Sie aber auf der Kreuzfahrt jedoch definitiv zuhause lassen.
Diese eine Sache sollten Sie auf der Kreuzfahrt niemals im Gepäck haben
Landesweiter Bahnstreik in den Niederlanden
Für Reisende auf der ICE-Strecke von Köln nach Amsterdam könnte es am kommenden Dienstag zu Verzögerungen und Einschränkungen kommen. In den Niederlanden wurde zu einem …
Landesweiter Bahnstreik in den Niederlanden

Kommentare