+
Tiere hautnah erleben, das kann man zum Beispiel in Südafrika und Namibia. Foto: Kim Ludbrook

Gebeco: Afrika-Reisen billiger, Kuba teurer

Devisen bestimmen immer wieder die Preise für Urlaubsziele. Aktuell werden deshalb einige Afrika-Reisen etwas günstiger. Ein Urlaub in Kuba kann dagegen teuerer sein.

Kiel (dpa/tmn) - Reisen nach Südafrika und Namibia werden bei Gebeco im Winter um bis zu zehn Prozent günstiger. Grund ist der günstige Wechselkurs, teilte der Studien- und Erlebnisreiseveranstalter mit. Auch Südamerika-Reisen vergünstigen sich zum Winter.

Teurer wird dagegen das Trendziel Kuba, für das Gebeco zusätzliche Reisetermine aufgelegt hat: Der Preis steigt um zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Hotelkapazitäten auf Kuba sind begrenzt. Auch Iran (plus zwölf Prozent) und Japan (plus sieben Prozent) verteuern sich. Sehr beliebt sind Reisen in Europa, dort hat Gebeco das Angebot ausgebaut.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Dürre in Kapstadt: Deshalb ist der Wasserverbrauch in der südafrikanischen Metropole drastisch begrenzt worden. Urlauber müssen sich weniger einschränken. Das kommt auf …
In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Tropical Islands wird erweitert
Seit mehr als zwölf Jahren besteht im Südosten Brandenburgs eine Südsee-Badelandschaft im Kleinformat. Das Freizeitareal Tropical Islands hat neue Pläne.
Tropical Islands wird erweitert
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Das neue Jahr bietet viele Ausflugsmöglichkeiten: Entlang der Nordseestrände finden traditionelle Feuer statt. Das Ruhrgebiet widmet sich in einer städteübergreifenden …
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Ihr Horoskop für einen gesunden Start ins neue Jahr
Wohltuendes Detox in den Bergen oder Massagen in königlichen Schlosshotels bieten die Gelegenheit nach der weihnachtlichen Schlemmerzeit fit ins Jahr 2018 zu starten.
Ihr Horoskop für einen gesunden Start ins neue Jahr

Kommentare