Nervenkitzel pur

Das ist das gefährlichste Hotel der Welt

  • schließen

Urlaub machen, um sich zu entspannen? Chilliger Strandurlaub mit der ganzen Familie? Langweilig! In diesem Hotel kommen Abenteurer auf ihre Kosten.

Dieses Hotel ist wahrscheinlich das Gefährlichste der Welt: Der "Frying Pan Tower" befindet sich mitten im Meer, 55 Kilometer vor der Küste von Cape Fear, zu deutsch "Kap der Angst", in North Carolina.

Nichts für schwache Nerven

Weder Wellness, noch Strand oder besonders leckeres Essen erwarten die Gäste auf dieser Reise. Dafür aber echtes Abenteuer: Orkane wüten regelmäßig um das Hotel, im Meer tummeln sich die Haie.

Der ehemalige Leuchtturm, der zum Hotel umgebaut wurde, ist nur mit dem Helikopter oder dem Schiff zu erreichen. Für den Nervenkitzel zahlen Besucher gar nicht mal wenig: Umgerechnet 530 Euro pro Person kosten zwei Nächte inklusive Transport laut Website des Hotels zu dem gefährlichen Urlaubsort.

sca

Top 10: Die beliebtesten Inseln in Asien

Rubriklistenbild: © Youtube / Galileo

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paar erlebt im Strandurlaub Albtraum - und kann nicht mehr laufen
Ein Paar verbringt schöne Tage an einem Südseestrand. Doch der Urlaub endet anders als erwartet – und mit schmerzhaften Folgen.
Paar erlebt im Strandurlaub Albtraum - und kann nicht mehr laufen
Angenehme Meerestemperaturen zunehmend auch in Europa
Viele Urlaubsorte am Mittelmeer bieten derzeit ideale Bedingungen für einen Badeurlaub. In Antalya klettern die Wassertemperaturen bereits auf 25 Grad. Und auch vor den …
Angenehme Meerestemperaturen zunehmend auch in Europa
Flugreisende müssen rechtzeitigen Zug zur Anreise nutzen
Rail-and-Fly-Reisende sollten bei der Anreise einen Zeitpuffer einplanen. Denn wer den Flieger verpasst, trägt die Kosten für ein Ersatzticket sonst selbst. Dass auch …
Flugreisende müssen rechtzeitigen Zug zur Anreise nutzen
Camping am Fluss: Fünf idyllische Wohnmobil-Routen durch Europa
Urlaub ohne Baden ist für viele kein richtiger Sommerurlaub. Doch warum ans Meer? Urlauber können mit dem Wohnmobil einen der zahlreichen Flüsse Europas ansteuern.
Camping am Fluss: Fünf idyllische Wohnmobil-Routen durch Europa

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.