+
Ein Tastendruck, der bares Geld kosten kann: die Wahl der Abrechnung beim Geldabheben im Nicht-EU-Ausland. Touristen sollten hier immer eine Abrechnung in der Landeswährung wählen. Foto: Barbara Walton

Geldabheben in Nicht-EU-Land: Abrechnung in Landeswährung

Wer in einem Land außerhalb der EU Geld an einem Automaten abheben will, wird oft gefragt: "Möchten Sie die Summe in der Landeswährung oder in Euro abgerechnet haben?" Hier ist Vorsicht geboten.

Berlin (dpa/tmn) - Touristen in Nicht-EU-Ländern sollten beim Geldabheben immer eine Abrechnung in der Landeswährung wählen. Denn wer die Abrechnung in Euro wählt, zahlt oft einen Aufschlag von vier bis zehn Prozent der abgehobenen Summe, warnt der Bundesverband deutscher Banken. Der Grund: Die lokale Bank legt dann bei der Auszahlung des Betrags einen eigenen Wechselkurs zugrunde. Das nennt sich "Dynamic Currency Conversion". Was ansprechend klingt, ist aber nur ein Weg, damit die Bank beim Abheben mitkassiert.

Wenn der Urlauber am Automat dagegen die Abrechnung in Landeswährung wählt, wird der Ausgabebetrag nicht von der lokalen Bank umgerechnet, sondern erst von der Heimatbank des Kunden in Deutschland. Und diese rechnet das Geld in den meisten Fällen zu einem günstigeren Kurs um, erklärt der Bundesverband deutscher Banken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Am 22. Mai 2016 startete sie ihre Jungfernfahrt vom französischen Saint-Nazaire aus: Die "Harmony of the Seas" ist das weltweit größte Kreuzfahrtschiff.
Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun "Maria". Reiseveranstalter kommen Betroffenen entgegen.
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Diese Häuser berühmter Personen sind sowohl unter kulturellen als auch historischen Aspekten sehenswerte Ausflugziele auf einer Reise durch Deutschland.
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Märchen werden in Reykjavik, der Hauptstadt Islands, wahr: Dort wurde tatsächlich das erste Einhorn gesichtet. Was es damit auf sich hat? Lesen Sie selbst.
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?

Kommentare