+
Eine Frau wartet mit drei Koffern und einer Tasche am Flughafen in Frankfurt am Main auf ihren Abflug

Jede Airline mit anderer Obergrenze

Gepäck im Flugzeug: So viel Gewicht ist erlaubt

Berlin - Mit Übergepäck in den Urlaub? Das wird vor allem teuer. Doch selbst wer es sich leisten kann, darf nicht grenzenlos packen. Jede Airline hat ihre eigene Obergrenze für das Gewicht eines Koffers.

Übergepäck im Flieger kostet nicht nur extra - es gibt auch Obergrenzen für das Gewicht eines Koffers. Bei vielen Airlines liegt diese bei 32 Kilogramm. „Aufgegebene Gepäckstücke dürfen aus Sicherheits- und Arbeitsschutzgründen nicht schwerer als 32 Kilogramm sein“, heißt es beispielsweise in den Bestimmungen von Air Berlin. Wer einen schwereren Koffer aufgeben möchte, muss das Service-Center kontaktieren. Das Gepäckstück kann dann laut einer Sprecherin als Fracht befördert werden. Das kostet auf der Kurzstrecke 200 Euro pro Strecke, auf Langstrecken 450 Euro.

Ähnlich sind die Regelungen bei Lufthansa. Auf vielen Strecken, zum Beispiel nach Australien, Spanien oder Frankreich, liegt auch hier die Obergrenze bei 32 Kilogramm pro Gepäckstück. Auf einigen anderen Routen beträgt sie 45 Kilogramm. Schwerere Koffer laufen auch bei Lufthansa als Fracht. Bei Condor und Easyjet liegt die Grenze ebenfalls bei 32 Kilogramm, bei Tuifly darf ein Gepäckstück nicht mehr als 30 Kilogramm wiegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen
Der Abflug verzögert sich, lieber nochmal auf die Toilette, bevor der Flieger startet. Doch Vorsicht: Das ist an den meisten Flughäfen nicht bedenkenlos möglich.
Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen
Wie hoch darf eigentlich ein Flugzeug fliegen?
Warum Flugzeuge so hoch fliegen und wie hoch sie überhaupt fliegen können: Diese Frage stellt man sich oft, wenn man im Flieger über den Wolken verweilt.
Wie hoch darf eigentlich ein Flugzeug fliegen?
Campen im Schwarzwald mit GPS-Koordinaten
Im Wald wandern, abends am Lagerfeuer Bohnen aus der Dose essen und dann im Zelt schlafen. Das klingt nach Romantik pur und ist mittlerweile im Schwarzwald sogar …
Campen im Schwarzwald mit GPS-Koordinaten
Flugreisende werden auf immer neuen Wegen zur Kasse gebeten
Der selbstgewählte Sitz kostet ebenso eine Gebühr wie das bevorzugte Einsteigen oder das Aufgabegepäck. Flugtickets sind zur Discountware geworden, bei der jedes Extra …
Flugreisende werden auf immer neuen Wegen zur Kasse gebeten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.