+
Mit der staatlichen Fluggesellschaft "Egyptair" ist es bald wieder möglich, nach Scharm el Scheich zu fliegen. Foto: Tommy Desmet

Gepäckvorgaben aufgehoben: Wieder nach Scharm el Scheich?

Urlauber dürfen bald wieder an die Strände Ägyptens: Nach dem Bombenanschlag auf einen Ferienflieger aus Scharm el Scheich gibt es nun keine Gepäckvorgaben mehr. Dies war der Grund, warum deutsche Reiseveranstalter ihre Verbindungen in das beliebte Reiseziel abbrachen.

Berlin/Kairo (dpa/tmn) - Deutsche Urlauber können bald voraussichtlich wieder mit Direktflügen in den ägyptischen Badeort Scharm el Scheich rechnen. Das Bundesverkehrsministerium hat laut ägyptischen Behördenangaben Einschränkungen für die Beförderung von Gepäck aus der Küstenstadt aufgehoben.

"Die Entscheidung ist ein wichtiger Schritt zur Wiederaufnahme der Flüge durch deutsche Airlines", sagte der ägyptische Luftfahrtminister Scherif Fathi. Die Aufhebung der Restriktionen wurde vor kurzem aus diplomatischen Kreisen bestätigt.

Nach dem Bombenanschlag auf einen russischen Ferienflieger aus Scharm el Scheich, der Ende Oktober alle 224 Insassen tötete, hatte die Bundesregierung Auflagen erlassen: Das auf dem ägyptischen Flughafen aufgegebene Gepäck müsse in einer gesonderten Maschine nach Deutschland transportiert werden. Daraufhin setzten deutsche Reiseveranstalter ihre Verbindungen komplett aus. Die Begründung: Eine solche Maßnahmen sei Urlaubern nicht zumutbar.

Das Bundesverkehrsministerium äußerte sich auf eine entsprechende Anfrage zunächst nicht. Der Veranstalter FTI, Ägypten-Marktführer in Deutschland, teilte mit: "Wir freuen uns natürlich über die Entscheidung, aber wir werden die neue Situation erst mal in Ruhe bewerten und prüfen dann mögliche weitere Schritte."

Die Flugsicherheit in Ägypten war nach der Flugzeugkatastrophe im Herbst in die Kritik geraten. Mehrere Länder stoppten ihre Flugverbindungen und zwangen die ägyptischen Behörden zum Handeln. Bundesinnenminister Thomas de Maizière hatte die Flugsicherheit in Ägypten Ende März als "stark verbessert" bezeichnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Air Rage": Warum immer mehr Passagiere im Flugzeug ausrasten
Eingepfercht mit dutzenden anderen Menschen in hunderten Metern Höhe: Fliegen ist nichts für jeden. Viele tun es trotzdem - und rasten an Bord der Maschine aus.
"Air Rage": Warum immer mehr Passagiere im Flugzeug ausrasten
Die schönsten Wander-Destinationen im Herbst
Von den Kitzbüheler Alpen bis hin zu den Schweizer Alpen: Der Herbst lässt Wanderherzen höherschlagen. Die schönsten Destinationen für Sie im Überblick.
Die schönsten Wander-Destinationen im Herbst
Diese Speisen am Hotel-Buffet sollten Sie besser nicht essen
Große Auswahl, bunte Speisen: Im Urlaub angekommen lockt das vielfältige Hotel-Buffet. Doch von manchen Lebensmitteln sollten Sie die Finger lassen.
Diese Speisen am Hotel-Buffet sollten Sie besser nicht essen
Zelt mit Doppelbett - Campingplätze bieten zunehmend Komfort
Zelten ist längst nicht mehr nur Isomatte, Schlafsack und klamme Klamotten bei Regen. Immer mehr Zeltplätze setzten auf Komfort und Luxus. "Glamping" heißt der Trend.
Zelt mit Doppelbett - Campingplätze bieten zunehmend Komfort

Kommentare