+
Prüfung bestanden: Mit dem Alm-Hundeführerschein geht’s sicher in die Berge.

Führerschein für Fiffi

Damit sich Zwei- und Vierbeiner in den Bergen entspannt begegnen können, gibt es jetzt ein besonderes Training: Auf der Gerlitzer Alpe in Kärnten lernen Hunde Benehmen auf der Alm.

Es sind gefährliche Begegnungen auf der Alm: Wenn die Mutterkuh ihren Nachwuchs von einem Hund bedroht fühlt, kann sie zur wilden Furie werden. Das kann nicht nur für den kleinen Zamperl böse enden, sondern auch für Herrchen oder Frauchen gefährlich werden. Damit sich Zwei- und Vierbeiner in den Bergen entspannt begegnen, bietet das Sonnenhotel Zaubek auf der Gerlitzer Alpe in Kärnten Kurse an, in denen ein spezieller Alm-Hundeführerschein erworben werden kann.

Die Idee dazu kam Hotelchefin Friederike Zaubek, weil sie immer wieder von Gästen, die mit Hunden in ihrem Haus Urlaub machten, auf das Problem des Zusammentreffens mit Muttertieren auf den Weiden angesprochen wurde. Gemeinsam mit der Hundetrainerin Monika Brantner und Hotelhund Alfi entwickelte sie einen Kurs, in dem das entsprechende Wissen in Theorie und Praxis vermittelt wird und an dessen Ende – nach bestandener Prüfung – ein Alm-Hundeführerschein verliehen wird.

In den Unterrichtsstunden lernen die Hundebesitzer beispielsweise aber auch, wie sie mit ihrem Haustier richtig anreisen, wie Hunde sicher Seil- und Sesselbahn fahren, wie man hundefreundliche Wandertouren plant, welche anderen Anforderungen an die Tiere in größeren Höhen herrschen und eben auch, wie die Begegnungen mit Kühen und anderen Tieren für alle Beteiligten möglichst stressfrei ablaufen. Neben Theoriestunden stehen auch praktische Übungen auf dem Stundenplan. Das Sonnenhotel bietet dazu spezielle Hunde-Trainingswochen an, der Alm-Führerschein kann auch den gesamten Sommer über bei einem Aufenthalt dazugebucht werden.

Das Sonnenhotel hat sich aus Tradition ganz auf vierbeinige Gäste eingestellt: Bereits das Gründerehepaar Fritz und Martha Zaubek hatte einen Dackel. Zu den Angeboten für Gäste mit Hund gehört unter anderem, dass die Vierbeiner im Zimmer von Frauchen und Herrchen gratis übernachten, dass es eine eigene Hunde-Speisekarte mit Leckereien gibt, die frisch zubereitet werden, dass auf Wunsch ein Gassidienst das Ausführen übernehmen kann und dass am Eingang des Hotels stets Hundehandtücher bereit liegen.

Der kleine Hiasl, der Dackel von Martha Zaubek, hätte den Alm-Führerschein vermutlich nicht auf Anhieb bekommen – er soll nämlich recht bissig gewesen sein. Aber nach einigen Trainingsstunden mit Monika Brantner wär das garantiert kein Problem gewesen.

Volker Pfau

KURS-INfOS

Zwischen 9. und 16. Juni sowie zwischen 15. September und 6. Oktober werden Hunde-Trainings-Wochen angeboten. Sieben Ü/All inclusive und Hunde-führerschein kosten ab 588 Euro pro Person. Außerhalb dieser Zeit ist bis zum 7. Oktober ein individuelles Training für den Alm-Hundeführerschein buchbar, Preis ab 220 Euro. Sonnenhotel Zaubek, Tel. 00 43/42 48/27 13, Internet: www.sonnenhotel.com.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mittelmeer bei Kreuzfahrt-Passagieren am beliebtesten
Nicht nur die deutschen Kreuzfahrt-Fans bereisen gerne das Mittelmeer. Etwa die Hälfte aller Reisen führen dorthin. Immer mehr Europäer machen eine Fahrt in die Karibik.
Mittelmeer bei Kreuzfahrt-Passagieren am beliebtesten
Anschlussflug im Ausland verspätet - in Deutschland klagen
Verspätet sich ein Anschlussflug im Ausland deutlich, kann eine Entschädigung in Deutschland vor Gericht eingeklagt werden. Das hat das Landgericht Frankfurt entschieden.
Anschlussflug im Ausland verspätet - in Deutschland klagen
Kulturhauptstadt Leeuwarden, Food Market und Baumwipfelpfad
Die Karibikinsel St. Martin/Sint Maarten kämpft mit den Folgen der Wirbelstürme von "Irma" und "Maria". Ein realistisches Reiseziel wird die Insel wohl erst wieder …
Kulturhauptstadt Leeuwarden, Food Market und Baumwipfelpfad
Miami bekommt sieben neue Food-Märkte
Schnelles Essen auf Gourmet-Niveau: Street Food Märkte und Food Trucks sind ein echter Trend in Großstädten. In Miami eröffnen gleich sieben Hallen mit Leckereien aus …
Miami bekommt sieben neue Food-Märkte

Kommentare