+
Der Hafen in Helsinki.

Gewinnen Sie einen Flug für 2 Personen von München nach Helsinki

Ab sofort fliegt Blue1 die finnische Tochtergesellschaft von SAS Scandinavian Airlines, täglich nonstop von München nach Helsinki. Entdecken Sie eine der vielfältigsten Städte des Nordens.

Atemberaubende Natur, kulturelle Highlights, angesagte Trends sowie ein pulsierendes Nachtleben erwarten Sie in Helsinki.

Sie möchten eine Reise gewinnen und selbst auf Entdeckungstour gehen?

Dann machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel. SAS und Blue1 verlosen insgesamt 4 Flüge für je 2 Personen nach Helsinki. Gewinnen Sie einen unvergesslichen Trip in eine der schönsten und abwechslungsreichsten Städte des Nordens. Einfach die Gewinnspielfrage beantworten, registrieren und mit ein wenig Glück schon bald abheben nach Helsinki.

Hier geht´s zum Gewinnspiel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die schönsten Städtereisen 2018: Finden Sie Ihre Traumstadt
Die schönsten Städte Europas finden Sie in unserem Städtereisen-ABC. Lassen Sie sich inspirieren - und finden Sie Ihr Traumhotel für Ihren individuellen Städtetrip.
Die schönsten Städtereisen 2018: Finden Sie Ihre Traumstadt
Neues Kunstzentrum in Paris zeigt alte Werke digital
Das ist etwas Besonderes: Das neue L'Atelier des Lumières in Paris wird alte Werke von Klimt und Hundertwasser in digitaler 3D-Technik neu darstellen. Das Museum …
Neues Kunstzentrum in Paris zeigt alte Werke digital
Lonely Planet: Das sind die besten Reiseziele für 2018
Das Beste vom Besten: Lonely Planet hat die Top-Reiseziele für 2018 gekürt. "Best in Travel" präsentiert auch 2018 die schönsten Städte und spannendsten Länder.
Lonely Planet: Das sind die besten Reiseziele für 2018
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung
Ein Flugzeug musste auf seinem Weg von Dubai nach Amsterdam in Österreich unerwartet landen, weil ein Passagier während des Fluges übermäßig starke Blähungen hatte.
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion