+
puren im Sand: Weite Dünenstrände wie die Playa Cofete sind das Markenzeichen Fuerteventuras.

Gewinnspiel: Wo die Sahara baden geht

Das ist der Sommer-Reisehit! Zusammen mit Thomas Cook Reisen verlosen wir jede Woche einen Traumurlaub. Diesmal geht es auf die zweitgrößte Insel der Kanaren.

Inseln reinigen. Sie schärfen den Blick auf das Wesentliche im Leben. So mag es auch der baskische Philosoph Miguel de Unamuno empfunden haben, der 1924 einige Monate auf Fuerteventura verbrachte und schrieb: „Fuerteventura ist eine Oase in der Wüste der Zivilisation“.

Fuerteventura

Sagen wir es einmal weniger philosophisch. Beschreiben wir die Vorzüge dieser 100 Kilometer langen Atlantikinsel ganz konkret: Da sind zuerst die Strände. Goldgelb oder lavaschwarz sind sie, und an manchen Stellen so weit, dass man das Gefühl hat, die Sahara sei hier gerade baden gegangen. Da ist die Geschichte: Prächtige Herrenhäuser in der ehemaligen Inselhauptstadt Antigua zeugen vom früheren Reichtum Fuerteventuras. Ein Königreich soll die Insel der Sage nach im 15. Jahrhundert gewesen sein, eines mit zwei Königen: Guize und Gandia. Ihre Namen sind heute in denen von Touristenhochburgen wie Playa de Jandia verewigt. Die Natur war immer schon das große Kapital der Insel. Für heutige touristische Ansprüche hat man den Rohdiamanten noch einmal zugeschliffen, hat ihn verfeinert. Etwa, indem gerade bei Caleta de Fuste an der Ostküste der erste 18-Loch-Golfplatz der Insel angelegt wurde. Das Clubhaus ist gleichzeitig ein Fünf-Sterne-Hotel und erinnert in seiner noblen Kolonialarchitektur an die große Vergangenheit Fuerteventuras. Lassen Sie sich in der noblen Atmosphäre des Elba Palace Golf Hotel verwöhnen, genießen Sie die exquisite Küche und die Lage in der sanften grünen Hügellandschaft von Fuerteventuras erstem Golfplatz.

Gewinnen Sie eine Woche auf Fuerteventura 

Wir verlosen einen einwöchigen Aufenthalt für zwei Personen, Flüge und Halbpension inklusive. Wenn Sie diese Traumreise gewinnen wollen, rufen Sie bis Dienstag, 15. Juni, an unter Tel. 01 37/ 808 40 05 70, sprechen dort das Stichwort „Fuerteventura“, Ihren Namen sowie die Adresse und Telefonnummer aufs Band. Oder Sie schicken eine SMS mit „tz win Fuerteventura“ an die 520 20.*

*dpa Infocom, 0,50 Euro pro SMS oder Anruf a. d. deutschen Festnetz, ggf. abweichende Preise a. d. Mobilfunknetz

Christine Hinkofer

DIE REISE-INFOS ZU FUERTEVENTURA

REISEZIEL Mit 1660 Quadratkilometern ist Fuerteventura die zweitgrößte Kanareninsel. Sie liegt im Atlantik, rund 120 Kilometer westlich der marokkanischen Küste.

ANREISE Condor fliegt zweimal wöchentlich von München nach Fuerteventura. Ab ca. 400 Euro. Unter www.condor.de oder im Reisebüro.

WOHNEN Das Fünf-Sterne-Hotel Elba Palace Golf liegt an der Ostküste Fuerteventuras, direkt am Golfplatz, zirka einen Kilometer vom Strand bei El Castillo (Shuttleservice) entfernt. Buchung im Internet unter www.thomascook-reisen.de oder telefonisch unter 0 18 03/33 36 30 (0,09 Euro/Min.).

EXPERTEN-TIPP

Hotel Experte  Finn Ackermann

Finn Ackermann ist Hoteleinkäufer für Thomas Cook Reisen. Er sagt: „Das Elba Palace Golf Hotel eignet sich durch sein Adults-only-Konzept vor allem für Paare, die Ruhe und gepflegte Atmosphäre suchen.“

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air Berlin: Unklare Aussichten für Kunden
Nicht nur wer die Fluggesellschaft Air Berlin übernimmt ist unsicher, sondern auch welche Chancen Kunden auf Ersatzflüge oder Entschädigungen haben.
Air Berlin: Unklare Aussichten für Kunden
Mysteriös: Welches Geheimnis verbirgt diese Insel?
Inaccessible heißt sie, die Insel, dessen Inneres noch nie ein Mensch zu Gesicht bekommen hat. Denn sie zu erreichen ist ein Ding der Unmöglichkeit. 
Mysteriös: Welches Geheimnis verbirgt diese Insel?
Neueröffnung: Dieses Hotel besteht fast nur aus Sand
Jugendherbergen haben für gewöhnlich wenig charmante Standardeinrichtungen mit Stockbetten. Nicht so dieses sandige Hostel in Australien.
Neueröffnung: Dieses Hotel besteht fast nur aus Sand
Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?
Wer häufig reist, wird festgestellt haben, dass sich in den Flugzeugfenstern ein Loch befindet. Doch wozu gibt es dieses Loch in der Scheibe eigentlich?
Warum haben Flugzeugfenster eigentlich immer ein Loch?

Kommentare