+
Die Internationale Tourismus-Börse Berlin (ITB) erwartet vom 09.03.-13.03.2011 nach eigenen Angaben rund 11.000 Aussteller und 180.000 Besucher aus über 180 Ländern.

GfK: Tunesien und Ägypten wieder gefragt

Tunesien und Ägypten könnten nach den Revolutionen schnell wieder auf die touristische Landkarte zurückkehren.

Das legen Zahlen des Marktforschungsinstituts GfK nahe. Es gebe erste Anzeichen für ein Comeback, sagte GfK-Forscher Stefan Nigg am Mittwoch auf der Reisemesse ITB in Berlin.

Die beliebtesten Reiseziele der Europäer

Top 10 der beliebtesten Reiseziele der Europäer

Nach Einbrüchen im Janaur zögen die Buchungen seit Mitte Februar wieder an, insbesondere im Internet, wo die Kunden mehr auf den Preis achten. Die Veranstalter hatten nach den Unruhen mit kräftigen Rabatten gelockt.

dpa

www.itb-berlin.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vergessene Orte in Berlin und Umgebung: Diese Lost Places beeindrucken
Für die ganz eigene Urban-Exploration-Tour: Eine Auswahl der schönsten Lost Places in Berlin und Umgebung finden Sie in unserer Übersicht.
Vergessene Orte in Berlin und Umgebung: Diese Lost Places beeindrucken
Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte
Eine Frau wurde aus einem Flugzeug entfernt, nachdem sie sich darüber beschwert hatte, in der Nähe einer jungen Mutter und ihres Babys sitzen zu müssen.
Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Im Flugzeug vergessen viele, dass sich auch andere Passagiere an Bord befinden. So wie auch eine Frau, die ihre Mitmenschen mit einer Aktion fassungslos machte.
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?
Nachdem erst neulich wieder die Diskussion über schreiende Kinder im Flugzeug ausbrannte: Warum bieten Fluggesellschaften keine kinderfreien Zonen im Flugzeug an?
Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?

Kommentare