+
Flughafen Athen (Archivbild)

Griechenland setzt Flughafengebühren aus

Das griechische Verkehrsministerium will die Start- und Landegebühren für alle Flughäfen des Landes mit Ausnahme Athen für neun Monate aussetzen.

Die Ausnahmeregelung solle den griechischen Fremdenverkehr ankurbeln und gelte von April an bis Ende des Jahres, gab das Ministerium am Mittwoch bekannt. Der Tourismus ist eine der wichtigsten Einnahmequellen des Landes.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Die häufigste Ursache für Turbulenzen an Bord eines Flugzeugs sind Luftlöcher. Doch wie gefährlich sind sie wirklich? Und wie sollten Passagiere damit umgehen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Die Folgen der Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen
Die Insolvenz von Air Berlin dürfte sich auch auf Pauschalreisen auswirken. Wenn Flüge wegfallen, müssen Reiseveranstalter Kunden auf andere Verbindungen umbuchen. Das …
Die Folgen der Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer
Leichte Entspannung, aber keine Entwarnung in Sachen Staus gibt es auf den deutschen Autobahnen. Die Automibilclubs zeigen, wo der Verkehr am Wochenende besonders dicht …
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer
Wie viel CO2 stoße ich bei einer Flugreise aus?
Urlauber belasten das Weltklima. Der ökologische Fußabdruck jedes Touristen wird unter anderem durch einen Flug größer. Wie sehr er ansteigt, können Reisende errechnen.
Wie viel CO2 stoße ich bei einer Flugreise aus?

Kommentare