Griechenland-Urlaub Sonne, Sand und Krise

Auf den Kykladen-Inseln läuft die Hochsaison – und trotz der Krise hoffen Hotels und Restaurants auf viele Gäste, da die Touristen wegen der Unruhen Länder wie Tunesien oder Ägypten meiden. Nur die Griechen selbst machen sich rar.

Tiefblaues Meer, strahlende Sonne und verträumte Gassen. Griechenland steckt tief in der Krise, doch auf den Kykladen scheint alles zu sein wie immer. Das finden zumindest die Touristen am Strand der Insel Paros.

Rubriklistenbild: © Video

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert
Ein Flugzeug-Essen ist meist nicht außergewöhnlich - dennoch freuen sich viele Passagiere darauf. Es sei denn, Sie kriegen etwas anderes als erwartet...
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert
So schützen sich Wintersportler vor Lawinen
Das Risiko, in eine Schneelawine zu geraten, ist für Freerider besonders groß. Wer sich das Abenteuer nicht nehmen lassen möchte, sollte zumindest ausreichende …
So schützen sich Wintersportler vor Lawinen
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet

Kommentare