+
Der Große Palast in Bangkok ist im Oktober geschlossen. Foto: epa Jonathan Drake/EPA/dpa

Trauerfeier

Großer Palast in Bangkok fast den ganzen Oktober geschlossen

Wer im Oktober den Großen Palast in Bangkok besuchen will, muss umplanen. Die ehemalige Königsresidenz bleibt den ganzen Monat geschlossen.

Bangkok (dpa/tmn) - Touristen werden im Oktober eine Attraktion Thailands nicht besuchen können: Vom 1. bis 29. Oktober ist der Große Palast und der benachbarte Tempel des Smaragd-Buddhas (Wat Phra Kaew) in Bangkok geschlossen. Das teilte das Königshaus mit.

Grund ist die Einäscherung und Trauerfeier für den verstorbenen thailändischen König Bhumibol nach einem Trauerjahr. Bhumibol starb bereits am 13. Oktober 2016 nach langer Krankheit, seither wurde er im Großen Palast aufgebahrt. Auf einem Feld neben der alten Königsresidenz soll der König nun auf einem Scheiterhaufen eingeäschert werden. Diese Feier wird vom 25. bis 29. Oktober stattfinden.

Die Regierung bat die thailändische Bevölkerung nach Bhumibols Tod, während des Trauerjahrs schwarze Kleidung als Zeichen ihrer Trauer zu tragen. Touristen müssten das zwar nicht tun, betonte damals Thailands Tourismusbehörde (TAT), aber sie empfahl in der Öffentlichkeit gedeckte Farben und Respekt zeigende Kleidung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare