Lassen Sie in den Bergen den Alltag hinter sich.
+
Lassen Sie in den Bergen den Alltag hinter sich.

Urlaub in Österreich

Von der Großstadt zum alpinen Lebensgefühl

Die Berge: für viele der Inbegriff der Ursprünglichkeit. Die Natur spüren und durchatmen. Am Berg gewinnt man schnell Abstand zum Alltagsstress.

Im Einklang mit der Natur, ticken in den Alpen die Uhren anders. Statt Hektik steht hier Gelassenheit auf dem Programm. Wer hat da nicht schon einmal darüber nachgedacht, die trubelige Großstadt auf Dauer gegen das alpine Lebensgefühl zu tauschen?

Pause vom Alltag: Das alpine Lebensgefühl entdecken

Patrick Endl hat es nicht beim Nachdenken belassen, er hat seinen Job im Ingenieursbüro gekündigt und sich ganz den Bergen verschrieben. Zusammen mit seiner Frau Mikela hat er die Gjaid Alm am Dachstein in Oberösterreich übernommen. Vom Ingenieur zum Gast- und Landwirt. Und das fernab der Annehmlichkeiten der Großstadt mitten in den Bergen. Das erfordert nicht nur Mut, sondern auch die Gelassenheit sich auf den Rhythmus der Berge einzulassen: „Kein Tag verläuft gleich. Oft muss man einen Fuß vor den anderen setzen, improvisieren und langsam herausfinden, wie man seine Aufgaben mit den gegebenen Mitteln lösen kann“, so der Hüttenwirt. Für Patrick bieten die Berge genügend Raum, seine Träume und Ideen in die Tat umzusetzen. Sei es der Streichelzoo für Kinder, die Yoga-Angebote für die Gäste oder Musikworkshops. Freiheit ist für Patrick Eigenverantwortung und Selbstbestimmtheit. Und das Miteinander, das auf der Alm auch im Alltag eine große Rolle spielt.

Doch man muss ja nicht gleich Hüttenwirt werden, um das alpine Lebensgefühl zu spüren. Anne-Sophie Unger ist leidenschaftliche Fotografin und auch sie zieht es immer wieder in die Berge, um dort mit ihrer Kamera Momente einzufangen, an die man sich sein Leben lang erinnern möchte. Alpines Lebensgefühl, das ist für Anne-Sophie schon das Hinaufwandern, denn da lernt man sich selbst kennen und kann seine Grenzen ausloten. „Je länger ich gehe, umso länger möchte ich auch weitergehen. Wenn ich in meinem Rhythmus gehe, vergesse ich alles um mich herum“, erklärt sie. Ein Berggipfel ist für sie auch ein Kraftplatz, denn hier kann man von oben auf die Welt hinunterblicken und die Perspektive wechseln. Das sorgt für den nötigen Abstand zu den (vermeintlichen) Sorgen des Alltags.

Urlaub in Österreich: Entspannende Impressionen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Sommer-Urlaub 2021: Auf dieser beliebten Urlaubsinsel sind jetzt schon 50 Prozent der Ferienhäuser ausgebucht
Sommer-Urlaub 2021: Auf dieser beliebten Urlaubsinsel sind jetzt schon 50 Prozent der Ferienhäuser ausgebucht
Nun doch keine Corona-Testpflicht auf italienischer Insel: Gericht kippt Maßnahmen auf Sardinien
Nun doch keine Corona-Testpflicht auf italienischer Insel: Gericht kippt Maßnahmen auf Sardinien
Rücksichtslose Ostsee-Urlauber am Pranger: „Immer wieder stampfen Strandbesucher...“
Rücksichtslose Ostsee-Urlauber am Pranger: „Immer wieder stampfen Strandbesucher...“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.