+
Die brasilianische Währung Real ist weiter auf dem Sinkflug. Urlauber profitieren davon. Photo: Joedson Alves Foto: Joedson Alves

Günstige Wechselkurse bei Reisen in viele Schwellenländer

Manche Länder leiden darunter, wenn ihre Währung unter die Räder kommt. Bezogen auf den Tourismus kann das aber auch positive Aspekte haben. Reisen werden dadurch billiger.

London (dpa/tmn) - Brasilien, Südafrika, Mexiko: In vielen Ländern profitieren Reisende derzeit von vorteilhaften Wechselkursen. Grund dafür sind die schwachen Währungen in zahlreichen Schwellenländern, erklärt der Währungsdienstleister Ebury aus London.

Die Folge ist, dass deutsche Urlauber dort mehr für ihre Euros bekommen. Beispiel Brasilien: Vor einem Jahr konnten Reisende dort einen Euro in rund 3,25 Real umtauschen, rechnet Ebury vor. Derzeit bekommen sie etwa 4,35 Real. Die Kaufkraft für Urlauber aus Deutschland ist somit um knapp 34 Prozent gestiegen. Das wirkt sich auf Reisen vor allem auf die Nebenkosten aus. Aber auch wer vor Ort etwa ein Hotelzimmer bezahlt, spart dadurch Geld.

Auch die Währung in Südafrika hat stark nachgegeben: Vor einem Jahr gab es für einen Euro um die 13 Südafrikanische Rand, aktuell sind es etwa rund 17 - ein Kaufkraftzuwachs von knapp 30 Prozent. Auch in Mexiko, Thailand oder Indonesien profitieren Reisende Ebury zufolge momentan von einem günstigen Euro-Wechselkurs.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paris ist Umweltzone - Plaketten für Autos verpflichtend
Mit dem Auto nach Paris: Das ist an sich kein Problem. Doch eins ist neu und Pflicht in der französischen Hauptstadt. Die Fahrzeuge benötigen seit kurzem eine …
Paris ist Umweltzone - Plaketten für Autos verpflichtend
Dem Terror zum Trotz: Große Reisebegeisterung auf der CMT
Durch die Terroranschläge in Berlin, Nizza und Paris lassen sich die Deutschen die Reiselust nicht vermiesen, das zumindest ist das Ergebnis einer Studie. Also leichtes …
Dem Terror zum Trotz: Große Reisebegeisterung auf der CMT
Der Tourismus setzt auf Influencer-Werbung
Reisen und Fotos davon posten - einige Instagramer können davon leben. Tourismusziele zahlen ihnen viel Geld, um endlich jüngere Zielgruppen zu erreichen. Medienforscher …
Der Tourismus setzt auf Influencer-Werbung
Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017
Die so genannten Promis sind derzeit in Australien - so viel ist über das Dschungelcamp bekannt. Doch wo ist eigentlich der Standort des Camps? Eine Spurensuche - mit …
Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Kommentare