+
Haiangriffe gibt es in Florida recht häufig. (Symbolbild)

Hohes Risiko

Drei Menschen an gefährlichstem Strand der Welt von Hai angegriffen - innerhalb von 24 Stunden

  • schließen

Es ist kaum zu glauben, hat sich aber so zugetragen: An einem beliebten Strand wurden innerhalb von 24 Stunden drei Menschen von einem Hai angegriffen.

Es handelt sich um New Smyrna Beach im Bezirk Volusia County im US-amerikanischen Florida. Die Stadt gilt bereits seit Längerem als "Welthauptstadt der Haiangriffe". Am vergangenen Wochenende (3.8.) hat sie diesem Ruf alle Ehre gemacht.

Florida: Drei Menschen von Haiangriffen betroffen - an einem einzigen Wochenende

Eine 20-jährige Surferin sei laut dem Portal CNN als erste angegriffen und von einem Hai ins Handgelenk gebissen worden. Sie wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde festgestellt, dass die Verletzungen nicht lebensbedrohlich seien.

Nur etwa eine halbe Stunde später traf es einen 21-jährigen Surfer: Ihn erwischte der Hai am rechten Fuß, der Verletzte habe laut Berichten den Transport ins Krankenhaus jedoch abgelehnt. Weniger als 24 Stunden danach wurde ein 51-Jähriger gebissen. Er habe sich im knietiefen Wasser befunden, wie es heißt. Ein etwas mehr als ein Meter langer Hai habe ihn am Fuß erwischt, woraufhin er ihn mit dem anderen Fuß getreten habe und dieser weggeschwommen sei.

Lesen Sie hier: Hai-Attacken: An diesen Stränden passieren sie am häufigsten.

Der Grund, warum so viele Menschen an dem Strand in Florida gebissen werden, liegt wohl daran, dass sich dort viele Köderfische im Wasser befinden. Doch sei der Strand auch bei Surfern sehr beliebt, wodurch es schnell passieren könne, dass es zu Haiangriffen käme.

Video: Aktion einer Touristin geht schief

Die Haie seien bei den Angriffen nicht identifiziert worden, auch nicht, ob es sich um den gleichen Hai gehandelt habe. Laut Experten trauen sich aber auch sehr große Haie ins seichte Wasser nahe dem Ufer. Ob der Hai jedoch Köderfische jagte oder gezielt die Menschen angriff, ist ebenfalls nicht geklärt. In Australien griff ein Hai zwei britische Touristen an und biss einem von Ihnen den Fuß ab.

An diesen Stränden kommt es zu den meisten Hai-Attacken weltweit

  1. New Smyrna Beach, Florida, USA
  2. New South Wales, Australien
  3. Second Beach, Port St. Johns, Südafrika
  4. Fletcher Cove, Solana Beach, Kalifornien, USA
  5. Makena, Maui Pernambuco, Brasilien
  6. Sharm El Sheik, Ägypten

Auch interessant

Arbeiter auf einer Bohrplattform haben einen Riesenhai in der Nordsee gesichtet - Experte: „Wäre fast vom Stuhl gefallen“ - mit Video

Killerwale verfolgen Schwimmerin im Meer - und vielen wird beim Zusehen unwohl.

sca

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tourismusverband MV für Verschiebung der Sommerferien
Wäre es besser, wenn in diesem Jahr wegen der Corona-Krise die Sommerferien einfach auf den Frühherbst verschoben werden könnten? Die Reisebranche macht einen Vorschlag.
Tourismusverband MV für Verschiebung der Sommerferien
Kreuzfahrt-Mitarbeiter über Rang-Unterschiede an Bord: "Keiner von uns hatte Rechte..."
Die Besatzung von Kreuzfahrtschiffen erlebt die Reise gänzlich anders als Passagiere. Ein ehemaliger Mitarbeiter plaudert aus dem Nähkästchen.
Kreuzfahrt-Mitarbeiter über Rang-Unterschiede an Bord: "Keiner von uns hatte Rechte..."
Hotel nutzt Corona-Krise aus - und bietet Coronavirus-Tests in Luxus-Suite für 460 Euro
Ein Hotel in der Schweiz bietet während der Coronavirus-Krise Luxusappartements zur Quarantäne an. Sogar einen Test sollen Gäste dort bekommen.
Hotel nutzt Corona-Krise aus - und bietet Coronavirus-Tests in Luxus-Suite für 460 Euro
Vor den Toren Afrikas: der Nebelwald Garajonay auf La Gomera
Auch wenn ein Urlaub auf den Kanarischen Inseln derzeit nicht möglich ist, möchte La Gomera Touristen zumindest gedanklich auf eine Reise in seine Natur schicken.
Vor den Toren Afrikas: der Nebelwald Garajonay auf La Gomera

Kommentare