+
Ruine über dem Neckar: Das Schloss in Heidelberg ist bei ausländischen Besuchern besonders beliebt.

Top 10 der beliebtesten Reiseziele in Deutschland

Eine Ruine ist die Nummer 1

Deutschland ist ein beliebtes Urlaubsland. Doch manche Orte stehen bei ausländischen Touristen ganz oben. Die Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) hat nachgefragt, welche das sind. hier die Top zehn:

Nein, nicht das königliche Schloss Neuschwanstein, nicht der prachtvolle Kölner Dom, und auch nicht das geschichtsträchtige Brandenburger Tor sind die Nummer eins in der Sympathie der Besucher. Wenn Gäste aus dem Ausland ihr deutsches Lieblingsziel benennen sollen, wird am häufigsten eine Ruine genannt: das Schloss in Heidelberg. Das hat eine Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) unter rund 5.500 Touristen aus dem Ausland ergeben, die im Frühjahr 2012 im Internet ihre Favoriten küren konnten.

Dass die Wahl auf die Ruine am Neckar fiel, mag vielleicht auf den ersten Blick etwas befremdlich wirken, doch schon Mark Twain, Victor Hugo und der britische Maler William Turner hatten in ihren Werken die Reste des Heidelberger Schlosses verewigt. Der amerikanische Schiftsteller Twain, der 1878 Deutschland bereiste, setzte in dem Buch Ein Bummel durch Europa der Ruine ein literarisches Denkmal: „Um gut zu wirken, muss eine Ruine den richtigen Standort haben. Diese hier hätte nicht günstiger gelegen sein können ...

Top 10: Die Lieblingsziele in Deutschland

Top 10: Die Lieblingsziele in Deutschland

Die Natur versteht es, eine Ruine zu schmücken, um die beste Wirkung zu erzielen.“ Der französische Schriftsteller Hugo widmete dem Brand, der 1764 das 500 Jahre alte Schloss zerstörte, einen Reisebericht in seiner 1840 erschienenen Aufsatzsammlung Heidelberg. Fasziniert von der Lage der Ruine in der Flusslandschaft war auch William Turner, der sich zwischen 1817 und 1844 mehrfach in Heidelberg aufhielt und etliche - nicht besonders detailgetreue, dafür aber sehr romantische - Gemälde vom Schloss anfertigte. Insbesondere nach dem Zweiten Weltkrieg sorgten dann Besucher aus den USA für eine Fortführung des Heidelberg-Mythos, den Japaner und Chinesen weiterführten, so dass es letztlich nicht verwundert, dass das Heidelberger Schloss bei ausländischen Besuchern auf dem ersten Platz der Wunschziele in Deutschland gelandet ist. Auch wenn es seit Langem eine Ruine ist.

Volker Pfau

Die Top Ten der beliebtesten Reiseziele

  • 1. Schloss Heidelberg
  • 2. Schloss Neuschwanstein
  • 3. Kölner Dom
  • 4. Brandenburger Tor
  • 5. Frauenkirche Dresden
  • 6. Hamburger Hafen
  • 7. Loreley
  • 8. Schloss Sanssouci
  • 9. Schloss Schwetzingen
  • 10. Museumsinsel Berlin

Die 20 beliebtesten Städte in Deutschland

Die 20 beliebtesten Städte in Deutschland

Schloss Heidelberg schlägt Neuschwanstein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Sterne in Bangkok für Zwillingsköche aus Berlin
Die Berliner Köche Thomas und Mathias Sühring stehen seit 2008 in Bangkok am Herd. Seit knapp drei Jahren haben die Zwillinge ein eigenes Restaurant. Jetzt gibt es dafür …
Zwei Sterne in Bangkok für Zwillingsköche aus Berlin
Das sind die besten Kreuzfahrtschiffe des Jahres - doch eines überrascht
Aida, Tui Cruises oder MSC: Kreuzfahrten boomen. Entsprechend groß ist auch die Auswahl an Schiffen. Welches Schiff zu Ihnen passt, zeigen die Kreuzfahrt Guide Awards.
Das sind die besten Kreuzfahrtschiffe des Jahres - doch eines überrascht
Paris verbietet 2019 ältere Diesel in der Stadt
Schon seit einiger Zeit gibt es in Paris strenge Abgasregelungen. Reisende müssen sich nun darauf einstellen, dass ab Mitte 2019 im Großraum Paris keine alten Diesel …
Paris verbietet 2019 ältere Diesel in der Stadt
Viele Regionalzugstrecken noch Jahre ohne W-Lan
Von Funkloch zu Funkloch: Ist man im Nahverkehr der Deutschen Bahn unterwegs, lässt der Internet- und Mobilfunkempfang oft zu wünschen übrig. Das wird sich wohl auch …
Viele Regionalzugstrecken noch Jahre ohne W-Lan

Kommentare